Kin­der-bil­der für ei­ne be­rühm­te In­sel

Ge­mäl­de, Va­sen, Mo­sai­ke, Skulp­tu­ren: Auf der Mu­se­ums­in­sel in Ber­lin kön­nen Be­su­cher un­glaub­lich viel Kunst be­wun­dern.

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - KINDERSEIT­E -

So ei­ne su­per­tol­le Aus­sicht! Die elf Jah­re al­te Eli­sa­beth und ihr acht Jah­re al­ter Bru­der Carl Ot­to ste­hen an ei­nem rie­si­gen Fens­ter im Haus Bas­ti­an. Von dort bli­cken sie di­rekt auf die Mu­se­ums­in­sel in Ber­lin. Auf der In­sel be­fin­den sich be­rühm­te Mu­se­en in kunst­voll er­rich­te­ten Ge­bäu­den. Eli­sa­beth und Carl Ot­to wol­len die Mu­se­ums­ge­bäu­de zeich­nen. Da­zu über­le­gen sie zu­erst, von wo aus sie den bes­ten Blick ha­ben. Die Ge­schwis­ter ent­schei­den sich für ei­nen Fens­ter­platz.

Vor dem Zeich­nen schau­en sie sich mit Fern­glä­sern erst ein­mal al­les ge­nau an: Hin­ter dem Al­ten Mu­se­um ent­de­cken sie die Kup­pel des Ber­li­ner Doms und den Fern­seh­turm. Vom Neu­en Mu­se­um se­hen sie nur ein Stück, denn da­vor ist die Ja­mes-si­mon-ga­le­rie er­baut wor­den. Un­ten liegt der Fluss, und ei­ne Brü­cke ist auch zu er­ken­nen. Übe­r­all sind Men­schen un­ter­wegs.

Eli­sa­beth und Carl Ot­to le­gen los. Ob­wohl sie den­sel­ben Aus­blick ha­ben, ent­wer­fen sie zwei ganz un­ter­schied­li­che Bil­der. „Ich zeich­ne nur die Trep­pe da un­ten“, sagt Eli­sa­beth. „Das ist zwar et­was schwie­rig, weil die so ge­wun­den ist. Aber sie sieht toll aus.“Ihr Bru­der hat sich ein an­de­res Mo­tiv aus­ge­sucht: die Ja­mes-si­mon-ga­le­rie. Als die bei­den fer­tig sind, rol­len sie ih­re Bil­der zu­sam­men und ste­cken sie in ei­nen Los­beu­tel. Dort lan­den auch die Zeich­nun­gen der an­de­ren Kin­der, die bei der Ak­ti­on im Haus Bas­ti­an mit­ge­macht ha­ben. Und sie­he da: Eli­sa­beth und Carl Ot­to ha­ben Glück! Ih­re bei­den Bil­der wer­den aus­ge­lost.

Und so ge­hen die bei­den über die Brü­cke zur Ja­mes-si­mon-ga­le­rie. Dort auf dem Dach ste­hen Ma­ler, die ih­re Bil­der auf gro­ße Pla­ka­te über­tra­gen. Da­nach wer­den die Pla­ka­te an das Glas-ge­län­der ge­hängt. Nun kön­nen die Mu­se­ums­be­su­cher schon von drau­ßen die Kunst der Kin­der be­trach­ten. dpa

FO­TO: DPA

Eli­sa­beth und Carl Ot­to schau­en sich ge­nau um.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.