So trotzt man dem Herbst­wet­ter

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - REISE & WELT -

(tmn) Ne­bel, Sturm, Stark­re­gen oder auch schon Schnee: Das Herbst­wet­ter kann Au­to­fah­rer be­ein­träch­ti­gen. Die Prüf­or­ga­ni­sa­ti­on De­kra rät da­zu, die Wind­schutz­schei­be im­mer sau­ber zu hal­ten, auch von in­nen. Schmutz kann bei tief ste­hen­der Son­ne oder Ge­gen­ver­kehr ge­fähr­li­che Blend­ef­fek­te ver­ur­sa­chen. Ge­ne­rell wich­tig: Bei Be­darf Tem­po dros­seln, den Ab­stand an­pas­sen und sich stets für ge­fähr­li­che Si­tua­tio­nen sen­si­bi­li­sie­ren, die et­wa durch schlech­te Sicht, Sei­ten­wind und ei­ne rut­schi­ge Fahr­bahn dro­hen. Und im Zwei­fel mor­gens frü­her los­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.