Kei­ne par­al­le­le Sper­rung bei­der Bahn­über­gän­ge

Rheinische Post Emmerich-Rees - - REES -

HALDERN (RP) Ges­tern hat­te die Deut­sche Bahn fal­sche Zei­ten für die Voll­sper­rung der Bahn­über­gän­ge in Haldern mit­ge­teilt, die nun kor­ri­giert wur­den. Dem­nach wer­den die Bahn­über­gän­ge der „Bahn­hof­stra­ße“, „Im Hol­ler­feld“und „Al­te Heer­stra­ße“nicht zeit­gleich, son­dern, zeit­ver­setzt ge­sperrt. Auf­grund von Schie­nen­ar­bei­ten kommt es so­mit an fol­gen­den Bahn­über­gän­gen zu Voll­sper­run­gen für den Kraft­fahr­zeug-Ver­kehr: Al­te Heer­stra­ße: 19. Mai (1 Uhr) bis 23. Mai (6 Uhr) so­wie 27. Mai (23 Uhr) bis 29. Mai (23 Uhr), Im Hol­ler­feld: 19. Mai (1 Uhr) bis 27. Mai (22 Uhr), Bahn­hof­stra­ße: 23. Mai (7 Uhr) bis 27. Mai (22 Uhr). So­mit ist ge­währ­leis­tet, dass Ver­kehrs­teil­neh­mer Haldern ent­we­der über die Al­te Heer­stra­ße oder die Bahn­hof­stra­ße er­rei­chen be­zie­hungs­wei­se ver­las­sen kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.