Flie­gen­de Fi­sche für die See­hun­de

Rheinische Post Erkelenz - - PANORAMA -

WILHELMSHAVEN (dpa) Für die See­hun­de Piet, Paul und Ole kommt das Fut­ter jetzt auch per Luft­fracht. Tier­pfle­ger Daniel Mey­er lässt bei der Füt­te­rung im Aqua­ri­um Wilhelmshaven ei­ne Droh­ne mit an­ge­häng­ten Fi­schen in et­wa fünf Me­tern Hö­he flie­gen. Dann wer­den die Fi­sche von den Ha­ken ge­löst. Blitz­schnell schnap­pen sich die drei See­hun­de dar­auf­hin ihr Fut­ter. Für die Tie­re be­deu­te das Ab­wechs­lung und ei­ne zu­sätz­li­che Sin­nes­rei­zung, sag­te Mey­er am Frei­tag. Sie re­agier­ten dann auch im All­tag teils we­ni­ger schreck­haft auf un­ge­wohn­te Ge­räu­sche. „Sie mer­ken, dass ih­nen nichts pas­siert, wenn ein Tier­pfle­ger da­bei ist.“Auch Un­ter­su­chun­gen der Tie­re könn­ten so stress­frei­er ab­lau­fen. Zu­dem lockt das ungewöhnliche Spek­ta­kel si­cher auch ein paar Zu­schau­er an. Das Fut­ter der See­hun­de kommt aber künf­tig nicht nur per Droh­ne, son­dern auch wei­ter wie ge­wohnt per Hand.

FO­TO: DPA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.