Fried­rich Merz hält Wahl­pflicht für Op­ti­on

Rheinische Post Erkelenz - - Vorderseit­e -

KÖLN (kib) Der CDU-Po­li­ti­ker Fried­rich Merz hat sich an­ge­sichts nied­ri­ger Wahl­be­tei­li­gun­gen für die Ein­füh­rung ei­ner Wahl­pflicht of­fen ge­zeigt. Er tei­le die Auf­fas­sung, dass ei­ne Wahl­pflicht ein Vor­schlag sei, über den es nach­zu­den­ken gel­te, sag­te Merz in Köln. Er kön­ne sich vor­stel­len, die Zahl der Sit­ze ei­nes Lan­des im Eu­ro­pa­par­la­ment von der Wahl­be­tei­li­gung in die­sem Land ab­hän­gig zu ma­chen. Ei­ne Re­ge­lung wie in Bel­gi­en, wo Nicht­wäh­ler mit ei­nem Buß­geld be­straft wer­den, leh­ne er aber ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.