Zwölf­jäh­ri­ger bricht durch dün­ne Eis­de­cke

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

BONN (dpa) Beim Spie­len auf ei­nem zu­ge­fro­re­nen See in Bonn ist ein Zwölf­jäh­ri­ger durch die dün­ne Eis­de­cke ein­ge­bro­chen. Der Jun­ge wur­de ge­ret­tet, er­litt aber Un­ter­küh­lun­gen und kam ins Kran­ken­haus, wie die Feu­er­wehr mit­teil­te. Die Ret­tungs­diens­te war­nen seit Ta­gen da­vor, Eis­flä­chen zu be­tre­ten. Auch wenn Se­en am Ufer zu­ge­fro­ren sei­en, tra­ge das Eis nicht über­all. Zum Wo­che­n­en­de soll es wie­der wär­mer wer­den. Dann dürf­te die Ge­fahr auf Eis­flä­chen wei­ter stei­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.