1:1 – BVB lässt in Bre­men zu vie­le Chan­cen un­ge­nutzt

Rheinische Post Goch - - SPORT -

BRE­MEN (sid) Bo­rus­sia Dortmund hat die Chan­ce auf ei­ne Vor­ent­schei­dung im Cham­pi­ons-Le­agueRen­nen leicht­fer­tig ver­ge­ben. Das Team von Trai­ner Pe­ter Stö­ger kam zum Ab­schluss des 32. Spiel­tags auf­grund sei­nes Chan­cen­wu­chers nicht über ein 1:1 (1:1) bei Wer­der Bre­men hin­aus und hat sei­ne Teil­nah­me am Mil­lio­nen­spek­ta­kel bei vier Punk­ten Vor­sprung auf Rang fünf noch nicht si­cher. Der BVB bleibt hin­ter dem Erz­ri­va­len Schal­ke 04 Drit­ter.

Die West­fa­len star­te­ten ziel­stre­big und gin­gen durch ei­nen plat­zier­ten Rechts­schuss des Na­tio­nal­spie­lers Mar­co Reus aus 16 Me­tern in der 19. Spiel­mi­nu­te in Füh­rung. Kurz vor dem Pau­sen­pfiff nutz­te Wer­ders Tho­mas De­la­ney je­doch ein Durch­ein­an­der im Bo­rus­si­aS­traf­raum per Kopf zum Aus­gleich (45.).

Wer­der, das den Klas­sen­er­halt schon vor dem An­pfiff si­cher hat­te, blieb auch im elf­ten Heim­spiel von Trai­ner Flo­ri­an Koh­feldt un­ge­schla­gen. Nach dem vier­ten Spiel in Se­rie oh­ne Sieg sind die Han­sea­ten Zwölf­ter. Bei den Dort­mun­dern rich­te­ten sich vor dem An­pfiff vie­le Bli­cke auf die Er­satz­bank. Denn dort saß Mar­cel Schmel­zer, der es ei­ne Wo­che zu­vor nicht in den Ka­der von Stö­ger ge­schafft hat­te. In der 11. Spiel­mi­nu­te mach­te sich der no­mi­nel­le Mann­schafts­ka­pi­tän be­reit zum Ju­beln, doch Lu­kasz Pisz­c­zek schei­ter­te an Wer­der-Kee­per Ji­ri Pav­len­ka.

Der BVB do­mi­nier­te das Ge­sche­hen zu Be­ginn und fand auch nach dem Sei­ten­wech­sel zu­rück zu sei­ner Pass­si­cher­heit. Koh­feldts Team hielt sei­ne Grund­ord­nung je­doch dis­zi­pli­niert und lau­er­te wei­ter auf Um­schalt­si­tua­tio­nen. Die Gäs­te dräng­ten auf die Füh­rung, doch Reus traf nur den Pfos­ten (66.). Pav­len­ka ret­te­te mit star­ken Pa­ra­den un­ter Mit­hil­fe des Alu­mi­ni­ums ge­gen Ma­nu­el Akan­ji (69.) und Schürr­le (80.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.