Uni­tas setzt zum nächs­ten Hö­hen­flug an

Die Haaner Ober­li­ga-Hand­bal­ler emp­fan­gen am Sams­tag den Auf­stei­ger TV Lob­be­rich. Nach der bit­te­ren Nie­der­la­ge in Mönchengladbach will die Mann­schaft von Kai Mül­ler nun wie­der bis zum Ab­pfiff über­zeu­gen.

Rheinische Post Hilden - - Sport Lokal - VON BIR­GIT SICKER

HA­AN Die Nie­der­la­ge der DJK Uni­tas Ha­an in Mönchengladbach zeig­te An­fang der Wo­che noch Nach­wir­kun­gen. „Wir muss­ten phy­sisch ein paar Wun­den le­cken“, be­rich­tet Kai Mül­ler. Men­tal steck­ten die Uni­tas-Hand­bal­ler das En­de der Er­folgs­se­rie of­fen­bar schnel­ler weg. „Da­mit hal­ten wir uns nicht mehr auf das macht ja kei­nen Sinn“, be­tont der Haaner Trai­ner und stellt im Rück­blick fest: „Wir ha­ben auf Grund ei­ner nicht gu­ten zwei­ten Halb­zeit und ei­ner hek­ti­schen Schluss­pha­se ver­lo­ren. Da­vor ha­ben wir vie­les rich­tig ge­macht.“Am Sams­tag (19.30 Uhr, Hal­le Ad­ler­stra­ße) soll es ge­ben den Ta­bel­len­nach­barn TV Lob­be­rich wie­der bes­ser lau­fen. „Wir wer­den es ver­nünf­tig auf den Platz be­kom­men“, glaubt Mül­ler.

Al­lein die per­so­nel­len Vor­aus­set­zun­gen be­rei­ten dem Coach et­was Sor­gen. So konn­te Dom­a­goj Golec in die­ser Wo­che nicht trai­nie­ren. Dem wurf­ge­wal­ti­gen Rück­raum-Ak­teur ma­chen er­neut Knie­pro­ble­me zu schaf­fen. Auch Pas­cal Schus­dzar­ra muss­te we­gen ei­ner Rei­zung der Pa­tel­la­seh­ne auf die Teil­nah­me an den Übungs­ein­hei­ten ver­zich­ten. Da­mit droht der Uni­tas-Mann­schaft der Aus­fall ih­rer zwei längs­ten Hand­bal­ler im Ka­der.

„Oh­ne die bei­den wird es un­gleich schwe­rer, aber wir wer­den es auch so hin­be­kom­men“, gibt sich Mül­ler op­ti­mis­tisch. In der kom­pak­ten De­ckung sol­len Len­nard Aus­trup und Nick Blau den In­nen­block bil­den. „Das ist kei­ne Not­lö­sung, denn die bei­den ha­ben das auch sonst schon ge­macht. Da­hin­ter ha­ben wir ge­nü­gend Leu­te, die das auch lö­sen kön­nen“, sagt der Haaner Coach, der an­sons­ten mit ei­nem gut ge­füll­ten Ka­der plant – klei­ne­re Bles­su­ren wie ei­ne Zer­rung oder ein um­ge­knick­ter Fin­ger soll­ten kein Hin­der­nis für ei­nen Ein­satz sein.

Nach zwei Nie­der­la­gen zum Ober­li­ga-Auf­takt kam der TV Lob­be­rich im­mer bes­ser in Schwung. In den fol­gen­den sechs Be­geg­nun­gen fei­er­te die Mann­schaft von Chris­to­pher Liedt­ke fünf Sie­ge, un­ter­lag le­dig­lich dem ak­tu­el­len Spit­zen­rei­ter Mett­mann-Sport. „Die Lob­be­ri­cher sind in der Li­ga an­ge­kom­men und ha­ben sich sta­bi­li­siert“, zollt Kai Mül­ler dem Kon­tra­hen­ten Re­spekt und stellt sein Team auf ei­ne Her­aus­for­de­rung ein: „Wir kön­nen nicht nur auf un­se­re Phy­sis bau­en, son­dern müs­sen über spie­le­ri­sche Qua­li­tät zum Ab­schluss kom­men.“An­de­rer­seits muss sich die Uni­tas-Ab­wehr ge­gen ein flin­kes Team be­haup­ten. Wel­cher Tor­hü­ter dies­mal den Vor­zug be­kommt, lässt Kai Mül­ler noch of­fen. Zu­letzt in Mönchengladbach stand Chris­to­pher Se­her bis zur 55. Mi­nu­te zwi­schen den Pfos­ten. Da­vor glänz­te To­bi­as Joest gleich rei­hen­wei­se mit gu­ten Pa­ra­den. „Wir ha­ben zwei gu­te Tor­leu­te ich se­he zwi­schen den bei­den kei­nen gro­ßen Un­ter­schied“, lässt sich Mül­ler noch nicht in die Kar­ten schau­en,

Ober­li­ga Nie­der­rhein

TV Al­de­kerk II – Mett­mann-Sport TV Op­pum – Bor. M‘Glad­bach TV An­ger­mund – LTV Wup­per­tal Bergischer HC II – SV Neukirchen SG Lan­gen­feld II – SG Über­r­uhr DJK Uni­tas Ha­an – TV Lob­be­rich HSG Neuss/D‘dorf II – HG Rem­scheid Sa. 17.30 Uhr Sa. 18.00 Uhr Sa. 18.15 Uhr Sa. 19.00 Uhr Sa. 19.00 Uhr Sa. 19.30 Uhr So. 14.30 Uhr will ei­ne Ent­schei­dung erst nach dem Auf­wär­men tref­fen.

Auch der TV Lob­be­rich hat üb­ri­gens per­so­nel­le Pro­ble­me. Si­mon Hin­zen brach sich den Ring­fin­ger der Wurf­hand, fällt wohl bis En­de des Jah­res aus. Der Ein­satz von Sebsti­an Mer­ze­nich ist we­gen Schul­ter­schmer­zen frag­lich. Und ob der mus­ku­lär an­ge­schla­ge­ne Tor­hü­ter Mat­thi­as Hoff­mann in Ha­an auf­lau­fen kann, ist eben­falls nicht si­cher. In je­dem Fall wol­len sich die Lob­be­ri­cher nicht kampf­los ge­schla­gen ge­ben. „Je­des Spiel geht bei null los“, er­klärt Chris­to­pher Liedt­ke. Die Uni­tas-Trup­pe nennt der TVL-Coach „bä­ren­stark“, gleich­wohl sieht er Chan­cen für den Au­ßen­sei­ter. „Wir müs­sen in der Ab­wehr sta­bil ste­hen“, for­dert er und hat da­bei vor al­lem die Haaner Tor­jä­ger Ra­pha­el Korb­ma­cher und Mar­cel Bil­len im Blick.

RP-FO­TO: STE­PHAN KÖHLEN

Pas­cal Schus­dzar­ra ist an­ge­schla­gen und kommt al­ler­höchs­tens zu ei­nem Kurz­ein­satz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.