Ma­ria Mag­da­le­na und die Moral in der Welt

Rheinische Post Hilden - - Düsseldorf -

Fried­rich Heb­bels „Ma­ria Mag­da­le­na“, ent­stan­den 1843, gilt als das letz­te bür­ger­li­che Trau­er­spiel. Re­gis­seur Klaus Schu­ma­cher hat sich das Werk neu vor­ge­nom­men und zeigt sei­ne Über­ar­bei­tung mor­gen auf der Klei­nen Büh­ne im Cen­tral Schau­spiel­haus. Aus heu­ti­ger Sicht soll die Ins­ze­nie­rung zei­gen, wie viel die da­mals ge­walt­vol­len Be­grif­fe von Eh­re, Fa­mi­lie und Moral noch mit den Men­schen der Ge­gen­wart zu tun ha­ben.

Schau­spiel­haus Cen­tral, Wor­rin­ger Stra­ße 140, mor­gen, 20 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.