Ad­ler glau­ben an den Klas­sen­er­halt

Rheinische Post Hilden - - Sport Lokal -

TSV Bonn – HSG Ad­ler Ha­an (Frau­en).

(K.M.) Im ers­ten Spiel nach der Weih­nachts­pau­se tre­ten die HSG-Hand­bal­le­rin­nen beim Nord­rhein­li­ga-Drit­ten an (Sams­tag, 19.30 Uhr). „Da ha­ben wir ei­ne ho­he Hür­de vor uns. Die am­bi­tio­nier­ten Bon­ne­rin­nen sind na­tür­lich kla­rer Fvo­rit“, sagt And­re Wer­ni­cke. Der HSG-Coach sieht sei­ne Mann­schaft in Bonn aber nicht chan­cen­los. „Wenn wir ei­nen gu­ten Tag er­wi­schen, ist al­les mög­lich, zu­mal ich erst­mals in die­ser Sai­son per­so­nell aus dem Vol­len schöp­fen kann“, er­läu­tert er. Nach ei­nem län­ge­ren Aus­lands­auf­ent­halt ist erst­mals auch wie­der Jo­se­phi­ne Wel­ler da­bei.

„Für uns ist an­ge­sichts der pre­kä­ren Ta­bel­len­si­tua­ti­on wich­tig, auch ein­mal ei­nen über­ra­schen­den Aus­wärts­sieg zu lan­den“, be­schreibt

Wer­ni­cke die La­ge. Der Ad­ler-Trai­ner macht deut­lich, dass sei­ne Mann­schaft sich mit ei­nem even­tu­el­len Ab­stieg nicht so ein­fach ab­fin­den wird: „Wir ha­ben noch zwei Hin­run­den­spie­le und die ge­sam­te Rück­se­rie zu ab­sol­vie­ren, da be­steht über­haupt kein Grund, früh­zei­tig zu re­si­gnie­ren.“Wer­ni­cke setzt auf das kämp­fe­ri­sche und spie­le­ri­sche Po­ten­zi­al sei­nes Teams.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.