Ein Skan­dal

CO-Pi­pe­line

Rheinische Post Hilden - - Fakten & Hintergrun­d -

Zum Be­richt „CO-Pi­pe­line: Ge­richt ent­schei­det im Au­gust“(RP vom 16. Ja­nu­ar):

Co­ve­s­tro als Bay­er-Nach­fol­ger und jet­zi­ger Be­trei­ber der Gift­gas-Lei­tung setzt un­ge­niert die um­strit­te­ne Li­nie der ge­fälsch­ten Fak­ten fort, wie sich dem heu­ti­gen Bay­er-Qu­el­len­ma­te­ri­al in Ih­rem Ar­ti­kel ent­neh­men lässt. Der Ver­lauf der Pi­pe­line ist falsch ein­ge­tra­gen, tat­säch­lich un­ter­quert sie in Hil­den drei­mal die A 3-Au­to­bahn mit sechs Spu­ren - das heißt er­höh­tes Ge­fah­ren­po­ten­ti­al. Die in der Gra­fik ge­zeig­te, so ge­nann­te ers­te Geo­grid-Schutz­mat­te im Bo­den wur­de auf den ers­ten Bau-Ki­lo­me­tern auf das Rohr ge­legt ent­ge­gen der Vor­schrift. An viel gra­vie­ren­de­re Feh­ler und Pro­ble­me sei er­in­nert: die Prü­fung der Tras­se auf Mu­ni­ti­on wur­de un­ter­las­sen, Män­gel beim Bau, die töd­li­che Ge­fahr des Ga­ses wur­de ver­schwie­gen. Die Bür­ger wur­den, ent­ge­gen den Be­haup­tun­gen der Pro­jekt­lei­tung, nicht im Vor­feld durch Bay­er un­ter­rich­tet, der Le­cka­ge-Er­ken­nungs­schlauch braucht viel zu lan­ge, um ein Leck recht­zei­tig zu er­ken­nen. Ganz ent­schei­dend: ei­ne Ret­tung im Not­fall ist nicht mög­lich. Die Feu­er­weh­ren ha­ben von An­fang an pro­tes­tiert. Pi­kant, erst heu­te schreibt die RP (Hil­den, 16.1.) in der glei­chen Aus­ga­be: ‚Stel­len bei der Feu­er­wehr blei­ben un­be­setzt‘. Fer­ner: Alarm soll bei ei­ner Ha­va­rie laut Ret­tungs­plan vom Be­trei­ber aus­ge­löst wer­den, wir sa­gen: nein, dan­ke.

Noch tief sit­zen Frust und Wut bei den Bür­gern in den Tras­sen­städ­ten, wie es Bay­er ge­lun­gen ist, sich vom da­ma­li­gen Land­tag NRW ein Ge­setz zur Ent­eig­nung von pri­va­tem Grund und Bo­den zu er­schlei­chen. Ge­schick­te Kon­zern­lob­by-Wühl­ar­beit hat‘s er­mög­licht. Die da­ma­li­ge Be­zirks­re­gie­rung hat das Pro­jekt ge­plant und ab­ge­nickt. Und: Laut Ge­setz ei­ne ge­plan­te Über­prü­fung der Not­wen­dig­keit nach zehn Jah­ren bei Bay­er/Co­ve­s­tro nach zehn Jah­ren? Fehl­an­zei­ge beim Ge­setz­ge­ber. Al­les ein

Skan­dal für ver­ant­wort­li­ches Han­deln. Auch Rich­tern in Müns­ter wird das nicht ent­gan­gen sein.

FO­TO: BÜR­GER­INITIA­TI­VE

Für den Pi­pe­line­bau wur­de viel Er­de be­wegt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.