Bux­te­hu­de hat­te die ers­te Tem­po-30-Zo­ne

Rheinische Post Hilden - - Nordrhein-westfalen -

Ge­schich­te Die In­nen­stadt von Bux­te­hu­de wur­de am 14. No­vem­ber 1983 als Mo­dell­ver­such zur ers­ten Tem­po-30-Zo­ne Deutsch­lands er­klärt. Im Lau­fe der 80er Jah­re zo­gen vie­le Städ­te vor al­lem in Wohn­ge­bie­ten nach.

Re­geln In den ver­kehrs­be­ru­hig­ten Zo­nen gilt laut Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung grund­sätz­lich rechts vor links. Zu­dem dür­fen kei­ne be­nut­zungs­pflich­ti­gen Rad­we­ge aus­ge­wie­sen wer­den. Seit 2001 müs­sen sie nicht mehr durch Hin­der­nis­se auf der Fahr­bahn an­ge­kün­digt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.