Rück­schlag für Tanz­thea­ter

Rheinische Post Hilden - - Kultur -

WUP­PER­TAL (dok) In der Aus­ein­an­der­set­zung um das Ar­beits­ver­hält­nis zwi­schen Adol­phe Bin­der und dem Tanz­thea­ter Wup­per­tal ist ei­ne Ent­schei­dung zu­guns­ten der In­ten­dan­tin ge­fal­len. Nach­dem die Kün­di­gung der ge­schass­ten Lei­te­rin des Tanz­thea­ters in zwei­ter In­stanz als un­wirk­sam be­wer­tet wur­de, hat­te die Stadt Wup­per­tal Be­schwer­de ge­gen die­ses Ur­teil ein­ge­legt. Das Bun­des­ar­beits­ge­richt in Erfurt hat die­se Be­schwer­de nun ab­ge­lehnt. Da­mit ist Bin­der for­mal wei­ter In­ten­dan­tin des Tanz­thea­ters, ob­wohl in­zwi­schen ei­ne neue In­te­rims­lei­te­rin er­nannt wur­de. Am 31. Ja­nu­ar tref­fen nun bei­de Sei­ten vor dem Lan­des­ar­beits­ge­richt in Düs­sel­dorf er­neut zu­sam­men. Tref­fen für ei­ne güt­li­che Ei­ni­gung hat es trotz Auf­for­de­rung des Ge­richts nicht ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.