Loch­ner si­chert sich WM-Ti­cket im Zwei­er­bob

Rheinische Post Hilden - - Sport -

ST. MO­RITZ (dpa) Auch oh­ne Sieg beim pres­ti­ge­rei­chen Welt­cup in St. Mo­ritz hat Fran­ces­co Fried­rich die ers­te von drei mög­li­chen Kris­tall­ku­geln ab­ge­räumt. Da­für reich­te dem Dop­pel-Olym­pia­sie­ger am Sonn­tag mit an­ge­schla­ge­ner Cr­ew im Vie­rer­bob-Ren­nen Platz fünf. Mit 37 Zäh­lern Vor­sprung ge­wann er die Ge­samt­wer­tung in der Kö­nigs­klas­se. Die Show im Bob-Mek­ka St. Mo­ritz stahl ihm dies­mal Team­kol­le­ge Jo­han­nes Loch­ner. Erst stopp­te er die Sie­ges­se­rie des Re­kord­welt­meis­ters im Zwei­er­bob, der zu­vor al­le vier Ren­nen ge­won­nen hat­te. Dann lös­te der 29-jäh­ri­ge Bay­er, der mit Chris­to­pher We­ber fuhr, auch noch das WM-Ti­cket im klei­nen Schlit­ten.

Und dann fuhr Loch­ner auch im Vie­rer als ein­zi­ger Deut­scher mit Rang drei aufs Po­dest. Bei den Frau­en kam Olym­pia­sie­ge­rin Ma­ri­a­ma Ja­man­ka auf Rang zwei. Mit Ki­ra Lip­per­hei­de muss­te sie sich nur der zwei­ma­li­gen Olym­pia­sie­ge­rin Kail­lie Hum­phries aus den USA ge­schla­gen ge­ben. Drit­te wur­den Ste­pha­nie Schnei­der und Leo­nie Fie­big.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.