Big-Band-Sound und Li­ta­nei­en-Klän­ge

Hot­zen­plotz in der Bü­che­rei, Feu­er­ate­lier im Ze­ro-Haus, Kam­mer­chor­kon­zert in der Ba­si­li­ka – auch in die­ser Wo­che ist in den Stadt­tei­len wie­der viel los.

Rheinische Post Hilden - - Freizeit & Genuss - VON DAG­MAR HAAS-PILWAT UND HOL­GER LODAHL

Kai­sers­werth In der Kul­tur­kir­che Stamm­haus Kai­sers­werth mit­ten im his­to­ri­schen Stadt­kern von Kai­sers­werth tritt am Frei­tag, 20 Uhr, das Duo St­un­de Zehn auf. Das sind zwei jun­ge Sin­ger-Song­wri­ter, die in ih­ren Tex­ten und in ih­ren Me­lo­di­en über Ein­sam­keit und Mit­ein­an­der, Trau­rig­keit und Glück, Schick­sal und Frei­heit nach­den­ken. Mit ih­rem Ge­sang, Gi­tar­ren- und Per­cus­sion-Klän­gen neh­men sie das Pu­bli­kum mit auf ei­ne mu­si­ka­li­sche Rei­se.

Ga­rath Ein­mal im Mo­nat er­wacht das In­ne­re der Rap­pel­kis­te zum Le­ben. Dann be­glei­ten Fri­do, der Frosch mit der gol­de­nen Kro­ne, und sei­ne treu­en Freun­de Jo und Gri­su, die in der bun­ten Kis­te woh­nen, die Be­su­cher in ei­ne wun­der­sa­me Welt mit Ge­schich­ten und Ge­dich­ten, dar­un­ter auch Mär­chen und Fa­beln,

Rei­me und Ver­se. Und Kin­der im Al­ter von drei bis sechs Jah­ren tau­chen ein in das Reich von Mäu­se­rich Fre­de­rick, den wil­den Ker­len und dem noch wil­de­ren Räu­ber Hot­zen­plotz. Die Vor­stel­lung wird am Mitt­woch, 10 Uhr, in der Stadt­bü­che­rei Ga­rath ge­ge­ben. Der Ein­tritt ist frei, um Vor­an­mel­dung wird ge­be­ten.

Fried­rich­stadt Im Ze­ro-Haus an der Hüt­ten­stra­ße 104 wird bei ei­ner Füh­rung am Mitt­woch, 18 Uhr, un­ter dem Mot­to „Ein­bli­cke in die Ge­schich­te ei­ner Avant­gar­de“auch das ori­gi­na­le Feu­er­ate­lier von Ot­to Pie­ne ge­zeigt. Der Ein­tritt ist frei, aber um ei­ne An­mel­dung wird ge­be­ten un­ter Te­le­fon 0211 59805977 oder per E-Mail an in­[email protected]­foun­da­ti­on.de.

De­ren­dorf Das Flö­ten­t­rio Pas­si­on Flu­tes und der Mu­sik­wis­sen­schaft­ler Phi­lip Feld­hor­dt prä­sen­tie­ren am Mitt­woch, 19.30 Uhr, in der Stadt­bü­che­rei De­ren­dorf die Mu­sik des Kom­po­nis­ten Lud­wig van Beet­ho­ven auf be­son­de­re Art: Ta­tya­na Zhelyaz­ko­va, Mar­ga­re­the Gei­ger­hilk und Ilia Os­ter­may­er spie­len Ori­gi­nal­kom­po­si­tio­nen und Ar­ran­ge­ments für Flö­ten. Phi­lip Feld­hor­dt, Do­zent an der Folk­wang Uni­ver­si­tät der Küns­te, liest aus sei­nem Buch „Beet­ho­ven für Klug­schei­ßer – Po­pu­lä­re

Irr­tü­mer und an­de­re Wahr­hei­ten“und stellt un­be­kann­te­re Seiten des Kom­po­nis­ten, span­nen­de Fak­ten und skur­ri­le Hin­ter­grün­de zu Beet­ho­vens Le­ben und Werk vor. Der Ein­tritt ist frei, ei­ne An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich.

Reis­holz Die Dream­boat Ram­blers pfle­gen die New-Or­leans-Mu­sik, so wie sie von Rag­time-Orches­tern des frü­hen ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts und den Zeug­nis­sen des New-Or­leans-Re­vi­vals der 1940er Jah­re über­lie­fert ist. Die Mu­si­ker prä­sen­tie­ren swin­gen­de Mär­sche, Lo­ve­songs

und Tan­z­wei­sen, aber auch Rag­time- und Blues-Ti­tel so­wie Gos­pels, Hym­nen und Spi­ri­tu­als. Ihr Auf­tritt ist am Sonn­tag, 11 Uhr, im Bür­ger­haus Reis­holz.

Ger­res­heim Am Sonn­tag, 18 Uhr, steht auf dem Pro­gramm der Ba­si­li­ka St. Mar­ga­re­ta ein Kam­mer­chor­kon­zert mit Li­ta­nei­en und Psal­men. Ju­gend­kam­mer­chor, Kam­mer­chor und Orches­ter wer­den un­ter der Lei­tung von Klaus Wall­rath Wer­ke von Gaz Coom­bes, Fran­cis Pou­lenc und Georg Fried­rich Hän­del zu Ge­hör brin­gen.

Bilk Die Ja­kob Hel­ling Con­cert Big Band, ein in­ter­na­tio­nal be­setz­tes En­sem­ble, spielt mo­der­ne, aber vor al­lem swin­gen­de Big-Band-Mu­sik, wie man sie in die­sen Brei­ten­gra­den kaum zu hö­ren be­kommt. An­fang 2019 spiel­ten die 17 Mu­si­ker in Ös­ter­reich ih­re De­büt-Tour, die auf­ge­zeich­net und ver­öf­fent­licht wur­de. Am Sams­tag, 20.30 Uhr, wer­den die Songs bei ei­nem Kon­zert in der Jazz-Schmie­de prä­sen­tiert.

Ober­kas­sel Das Sou­ter­rain-Kel­ler­ki­no bringt am Sams­tag, 14 Uhr, al­le für ei­nen Os­car no­mi­nier­ten Kurz­fil­me

auf die Ki­n­o­lein­wand. In den bei­den Pro­gram­men „Ani­ma­ti­on“und „Live Ac­tion“sind die bes­ten und spek­ta­ku­lärs­ten Kurz­fil­me des ver­gan­ge­nen Jah­res zu se­hen.

Am Sonn­tag gibt es im Sou­ter­rain dann ei­nen Film für die ganz jun­gen Be­su­cher: Ben­ja­min Blüm­chen. Der Ele­fant möch­te mit Freund Ot­to in den Zoo ge­hen. Al­ler­dings ist die gu­te Lau­ne des Du­os et­was ge­trübt, denn der Zoo braucht Geld für Re­pa­ra­tu­ren und ist fast plei­te. Ei­ne Tom­bo­la soll’s rich­ten und die Tie­re samt ih­rem Zu­hau­se ret­ten. Be­ginn der Vor­stel­lung ist um 12 Uhr.

RP-FO­TO: ST­UN­DE ZEHN

In der Kul­tur­kir­che Stamm­haus Kai­sers­werth gibt das jun­ge Duo St­un­de Zehn ein Kon­zert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.