Ha­pag-Lloyd tes­tet Sprit aus Frit­ten­fett

Rheinische Post Hilden - - Wirtschaft -

HAM­BURG (dpa) Die Ham­bur­ger Ree­de­rei Ha­pag-Lloyd tes­tet auf ei­nem ih­rer Schif­fe ei­nen Bio­kraft­stoff, der zu 20 Pro­zent aus ge­brauch­ten Spei­se­ölen und -fet­ten aus der Gas­tro­no­mie stammt. Der Treib­stoff „B20“sol­le die CO2-Emis­sio­nen des Con­tai­ner­schiffs „Mon­tre­al Ex­press“um bis zu 90 Pro­zent sen­ken, teil­te Ha­pag-Lloyd mit. Soll­te „B20“kei­ne nach­tei­li­gen Aus­wir­kun­gen auf den Schiffs­be­trieb ha­ben, könn­te der Bio-Kraft­stoff künf­tig auch in an­de­ren Schif­fen der Ha­pag-Lloyd-Flot­te ein­ge­setzt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.