Als das ers­te Amts­blatt für die Stadt er­schien

Rheinische Post Hilden - - Fakten & Hintergrun­d -

(tber) In der Stadt­chro­nik steht un­ter dem Da­tum

Ers­tes Er­schei­nen des „Düs­sel­dor­fer Amts­blat­tes“. Es wird heu­te vom Amt für Kom­mu­ni­ka­ti­on der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf her­aus­ge­ge­ben – mitt­ler­wei­le schon im 75. Jahr­gang. Im Amts­blatt mit dem Un­ter­ti­tel „Amt­li­che Be­kannt­ma­chun­gen“wer­den öf­fent­li­che Aus­schrei­bun­gen, Sat­zun­gen, Bau­rechts-Än­de­run­gen, Be­bau­ungs­plä­ne, Be­schlüs­se der Be­zirks­re­gie­rung, Rats­sit­zun­gen mit ih­ren je­wei­li­gen Themen und ver­schie­de­ne amt­li­che Be­kannt­ma­chun­gen ab­ge­druckt. Das Amts­blatt er­scheint im­mer wö­chent­lich. Auch der Re­gie­rungs­be­zirk Düs­sel­dorf hat ein Amts­blatt, die­ses er­scheint schon im 202. Jahr­gang. Her­aus­ge­ber ist die Be­zirks­re­gie­rung Düs­sel­dorf, die da­rin bei­spiels­wei­se Rechts- und Ver­wal­tungs­vor­schrif­ten oder Be­kannt­ma­chun­gen der Ge­rich­te und Jus­tiz­be­hör­den ver­öf­fent­licht.

5. Fe­bru­ar 1946:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.