Re­al­schul­team siegt im Bör­sen­spiel

Vier Mäd­chen meh­ren ihr Ka­pi­tal in elf Wo­chen um knapp 7000 Eu­ro.

Rheinische Post Hilden - - Haan - VON GUN­DEL SEIBEL

HA­AN Die ge­ball­te vier­köp­fi­ge Frau­en­power aus 38 Schü­ler­teams der Haaner wei­ter­füh­ren­den Schu­len ge­wann das Plan­spiel Bör­se der Stadt-Spar­kas­se Ha­an für das Jahr 2019: „Red­wi­ne“ha­ben die vier 15und 16-jäh­ri­gen Mä­dels der Klas­se 9c der Emil-Barth Re­al­schu­le ihr Bör­sen­team ge­tauft. Ju­le West­phal, He­le­na Tho­le, Dan­ja Acker­mann und Na­e­mi Röd­ding ha­ben elf Wo­chen lang die Bör­se, die Po­li­tik, die Stim­mung im Land be­ob­ach­tet, ge­kauft und ver­kauft. Aus ei­nem An­fangs­ka­pi­tal von 50.000 Eu­ro ha­ben sie in die­ser Zeit 56.677,02 Eu­ro ge­macht. Mit die­sem Er­geb­nis wa­ren sie nicht nur Haaner Sie­ger, son­dern lan­de­ten auf Nr. 8 der Teil­neh­mer im Rhein­land.

An der Sie­ger­eh­rung des Rhei­ni­schen Spar­kas­sen- und Gi­ro­ver­bands dür­fen sie des­halb eben­falls teil­neh­men. 150 Eu­ro Sie­ges­prä­mie konn­ten die vier Schü­le­rin­nen ein­ste­cken. Ins­ge­samt ver­teil­te die Stadt-Spar­kas­se Ha­an für die Sie­ger­grup­pen 600 Eu­ro. Platz 2 und 3 des Haaner Bör­sen­spiels be­leg­ten zwei Teams des Städ­ti­schen Gym­na­si­ums Ha­an. Au­ßer­dem wur­den Prei­se für das Nach­hal­tig­keits-Bör­sen­spiel ver­lie­hen. Die drei ers­ten Plät­ze gin­gen al­le an das Haaner Gym­na­si­um.

Spar­kas­sen-Vor­stands­vor­sit­zen­der Udo Vier­d­ag und sein Team gra­tu­lier­ten den Sie­ger­schü­lern in ei­ner Fei­er­stun­de. Ne­ben den Geld­prei­sen er­hielt je­des Team ei­ne Ur­kun­de. Mit dem Plan­spiel Bör­se wer­de den Teil­neh­mern spie­le­risch und pra­xis­nah ver­mit­telt, was fi­nan­zi­el­le Bil­dung ist. Vier­d­ag wünsch­te den jun­gen Men­schen, dass sie ei­nes Tages von die­sen Er­fah­run­gen pro­fi­tie­ren.

„Wir ha­ben re­gel­mä­ßig te­le­fo­niert“, sagt Ju­le West­phal vom „Red­wi­ne“-Sie­ger­team. „Ge­trof­fen ha­ben wir uns nur drei­mal.“Aber je­de der vier Teil­neh­me­rin­nen ha­be sich ein­ge­hend mit dem Ge­sche­hen an der Bör­se und auch mit der Po­li­tik aus­ein­an­der­ge­setzt. „Freun­din­nen sind wir, dar­um ha­ben wir das ge­macht“, fügt He­le­na Tho­le hin­zu. Ih­re Zu­kunfs­plä­ne: Fach­abi oder Aus­bil­dung. Udo Vier­d­ag emp­fahl den Schü­lern, sich bei der Stadt-Spar­kas­se zu be­wer­ben. „Wir su­chen gu­te, en­ga­gier­te Leu­te“, sagt er und meint da­mit, dass die er­folg­rei­che Teil­nah­me an ei­nem sol­chen an­spruchs­vol­len Bör­sen­spiel schon ei­ne Emp­feh­lung für ei­ne Bank-Aus­bil­dung sei.

Mar­ti­na Wirtz, Schul­lei­te­rin der Emil-Barth Re­al­schu­le, war mäch­tig stolz auf ih­re vier Schü­le­rin­nen und des­halb selbst­ver­ständ­lich mit zur Sie­ger­eh­rung ge­kom­men. Dar­an nah­men auch die Aus­zu­bil­den­den der Stadt-Spar­kas­se Ha­an teil.

RP-FOTO: STE­PHAN KÖHLEN

Ge­win­ner des Plan­spiels Bör­se ist das Team „Red Wi­ne“der Emil Barth Re­al­schu­le. Spar­kas­sen-Vor­stand Udo Vier­d­ag freut sich mit den Sie­ge­rin­nen (von links) Da­nia, Ju­le, He­le­na und Na­e­mi.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.