Che­mie-Ein­satz an der Im­mer­mann­stra­ße

Rheinische Post Hilden - - Fakten & Hintergrun­d -

(hpaw) Nach An­ga­ben der Feu­er­wehr wur­den die Ein­satz­kräf­te we­gen ei­nes ste­chen­den Ge­ruchs in das Haus an der Im­mer­mann­stra­ße ge­ru­fen. Ein Ein­satz­trupp such­te im Be­reich der Woh­nun­gen, ein an­de­rer im Kel­ler – und wur­de dort fün­dig.

Aus ei­nem Fünf-Li­ter-Ka­nis­ter Am­mo­ni­ak wa­ren et­wa zwei Li­ter der Che­mi­ka­lie aus­ge­tre­ten.

Die Feu­er­wehr ver­dünn­te die Flüs­sig­keit, brach­te den Rest ins

Freie und ent­sorg­te ihn.

Das Um­welt­amt war vor Ort und prüf­te die La­ge. Ver­letzt wur­de nie­mand. Die Be­woh­ner des Hau­ses konn­ten in ih­ren Woh­nun­gen blei­ben.

Wem der Ka­nis­ter ge­hör­te, konn­te die Feu­er­wehr nicht sa­gen. In dem Haus be­fin­det sich ne­ben meh­re­ren Woh­nun­gen auch Gas­tro­no­mie.

FO­TO: GER­HARD BER­GER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.