Bund will Pfle­ge er­leich­tern

Rheinische Post Hilden - - Politik -

Der Zu­gang zu Leis­tun­gen soll für Be­trof­fe­ne ein­fa­cher wer­den.

sie ge­ben ja schon vor der Be­an­tra­gung auf.“So wür­den et­wa die Ent­las­tungs­leis­tun­gen von 125 Eu­ro im Mo­nat „in gro­ßem Um­fang nicht ab­ge­ru­fen. Das Geld bleibt bei den Pfle­ge­klas­sen lie­gen.“

In Deutsch­land wer­den rund drei Mil­lio­nen Men­schen zu Hau­se ge­pflegt. Stu­di­en zu­fol­ge lei­den die An­ge­hö­ri­gen un­ter den ho­hen Be­las­tun­gen. Mehr als die Hälf­te (60 Pro­zent) wün­schen sich dem Bar­mer-Pfle­ge­re­port 2018 zu­fol­ge drin­gend we­ni­ger Bü­ro­kra­tie, fes­te An­sprech­part­ner und mehr Auf­klä­rung über Leis­tun­gen, die ih­nen zu­ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.