Um­fra­ge: Fried­rich Merz bei Kanz­ler­fra­ge vor­ne

Rheinische Post Hilden - - Vorderseit­e -

BER­LIN (dpa) Der ehe­ma­li­ge Uni­ons­frak­ti­ons­chef Fried­rich Merz ist nach ei­ner ak­tu­el­len Um­fra­ge der­zeit der aus­sichts­reichs­te po­ten­zi­el­le Kanz­ler­kan­di­dat der Uni­on. 40 Pro­zent der Be­frag­ten sind nach dem am Abend ver­öf­fent­lich­ten ARD-Deutsch­land­trend der Mei­nung, dass Merz ein gu­ter Kan­di­dat wä­re. CSU-Chef Mar­kus Sö­der fän­den 31 Pro­zent ge­eig­net. NRW-Mi­nis­ter­prä­si­dent Ar­min La­schet kommt auf 30 Pro­zent. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn hält je­der Vier­te (24 Pro­zent) für ei­nen gu­ten Kan­di­da­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.