Mehr Schutz für Mo­sche­en ge­for­dert

Rheinische Post Hilden - - Nordrhein-westfalen -

DÜS­SEL­DORF (dpa) Nach den Bom­ben­dro­hun­gen ge­gen meh­re­re Mo­sche­en in Nord­rhein-West­fa­len for­dert der Zen­tral­rat der Mus­li­me ei­nen stär­ke­ren Schutz von is­la­mi­schen Ge­bets­häu­sern. „In NRW gibt es sol­che Vor­fäl­le fast schon im Wo­chen­takt“, sagt Ai­man Ma­zy­ek, Vor­sit­zen­der des Zen­tral­rats der Mus­li­me in Deutsch­land. Die Po­li­zei ver­sucht un­ter­des­sen den oder die Ver­fas­ser der Droh-Emails zu er­mit­teln, die am Mitt­woch bei vier Mo­sche­en in Bie­le­feld, Un­na, Ha­gen und Es­sen ein­ge­gan­gen wa­ren und ei­nen Groß­ein­satz mit Stra­ßen­sper­run­gen aus­ge­löst hat­ten. Laut In­nen­mi­nis­te­ri­um wur­den 2019 lan­des­weit 21 Straf­ta­ten ge­gen mus­li­mi­sche Ein­rich­tun­gen re­gis­triert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.