Düs­sel­dorf soll in In­di­en be­kann­ter wer­den

Rheinische Post Hilden - - Fakten & Hintergrun­d -

(RP) OB Tho­mas Gei­sel hat ei­ne in­di­sche Re­gie­rungs­de­le­ga­ti­on und Ver­tre­ter des in­di­schen Start-up-Öko­sys­tems emp­fan­gen. Die Ge­ne­ral­kon­su­lin der Re­pu­blik In­di­en, Pra­tib­ha Parkar, be­glei­te­te die De­le­ga­ti­on, die ges­tern den Di­gi­tal De­mo Day auf dem Are­al Böh­ler be­sucht hat. Dort wa­ren fünf in­di­sche Start-ups ver­tre­ten.

The­ma des Tref­fens war un­ter an­de­rem das Ger­man In­dian Star­t­up Ex­ch­an­ge Pro­gram (Gins­ep). Es er­leich­tert in­di­schen und deut­schen Grün­dern den Zu­gang zum an­de­ren Öko­sys­tem. Da­bei hel­fen eh­ren­amt­li­che Gins­ep-Bot­schaf­ter aus In­di­en und Deutsch­land, die den Start-ups als An­sprech­part­ner zur Ver­fü­gung ste­hen. Bet­ti­na Löhr von der Wirt­schafts­för­de­rung wird ab so­fort als Bot­schaf­te­rin für die Re­gi­on NRW in­di­sche Start-ups be­ra­ten und am Stand­ort NRW ver­net­zen. Die Vor­aus­set­zun­gen in Düs­sel­dorf sind sehr gut: Die Deutsch-In­di­sche-Han­dels­kam­mer ist mit ih­rem Deutsch­land­bü­ro in Düs­sel­dorf ver­tre­ten, eben­so ar­bei­tet die Mes­se Düs­sel­dorf be­reits mit Gins­ep zu­sam­men. Drei der größ­ten in­di­schen IT-Un­ter­neh­men (Ta­ta Con­sul­tan­cy Ser­vice, Tech Ma­hin­dra und In­fo­sys) sind eben­falls in Düs­sel­dorf ver­tre­ten. Jetzt sol­len auch Düs­sel­dorf und NRW in In­di­en be­kann­ter wer­den.

FOTO: STADT

OB Gei­sel mit Anil Agra­wal vom in­di­schen In­dus­trie­mi­nis­te­ri­um

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.