Auf­fahr­un­fall an ei­ner Am­pel auf der Kai­ser­stra­ße

Rheinische Post Hilden - - Haan -

HA­AN (-dts) Ein Schwer­ver­letz­ter und Sach­scha­den in noch nicht be­kann­ter Hö­he. Das ist die Bi­lanz ei­nes Un­fal­les am Mitt­woch­nach­mit­tag in Ha­an. Wie die Po­li­zei am Don­ners­tag mit­teil­te, fuhr ei­ne 36-jäh­ri­ge Haa­ne­rin ge­gen 16.20 Uhr mit ih­rem VW Trans­por­ter auf der Kai­ser­stra­ße in Rich­tung So­lin­gen.

In Hö­he der Stra­ße „Al­ter Kirch­platz“über­sah sie, dass an der Rot­licht zei­gen­den Am­pel in Hö­he Mit­tel­stra­ße ein 60-jäh­ri­ger Haaner mit sei­nem VW Up stand. Die 36-jäh­ri­ge fuhr auf den war­ten­den Klein­wa­gen auf. Durch die Wucht des Auf­pralls wur­de der VW Up auf den da­vor ste­hen­den, eben­falls an der Am­pel war­ten­den Mer­ce­des ei­ner 29-jäh­ri­gen Er­kra­the­rin ge­scho­ben.

Der 60-jäh­ri­ge VW Fah­rer wur­de bei dem Un­fall schwer ver­letzt und muss­te mit ei­nem Ret­tungs­wa­gen in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den.

Es ent­stand Sach­scha­den in bis­lang noch un­be­kann­ter Hö­he an den drei be­tei­lig­ten Fahr­zeu­gen. Die Po­li­zei sperr­te die Kai­ser­stra­ße für die Dau­er der Un­fall­auf­nah­me in Fahrt­rich­tung So­lin­gen. Da­durch ent­stand zur Be­rufs­ver­kehrs­zeit ein Stau auf der Bun­des­stra­ße 228. Au­to­fah­rer muss­ten sich al­ter­na­ti­ve We­ge durch das Stadt­ge­biet su­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.