DFB sieht Chal­len­ge beim Vi­deo­be­weis kri­tisch

Rheinische Post Hilden - - Sport - VON PAS­CAL BIEDENWEG UND PATRICK SCHERER

DÜSSELDORF Gibt es bald die Re­vo­lu­ti­on der Re­vo­lu­ti­on? Das zu­min­dest regt der ita­lie­ni­sche Fuß­ball-Ver­band (FIGC) an. Die­ser gab be­kannt, dass man sich bei der Fi­fa für ei­ne Re­form des Vi­deo­be­wei­ses stark ge­macht ha­be. Die FIGC sprach sich in ei­nem of­fe­nen Brief an den Welt­ver­band für ei­ne Test­pha­se des Chal­len­ge-Sys­tems aus, bei dem die Teams selbst ei­ne be­stimm­te An­zahl an Mög­lich­kei­ten ha­ben, ei­ne Si­tua­ti­on über­prü­fen zu las­sen. Im Ame­ri­can Foot­ball oder beim Ten­nis ist die­ses Sys­tem seit Jah­ren er­folg­reich und ak­zep­tiert. In den ver­gan­ge­nen Wo­chen hät­ten da­her „meh­re­re Se­rie-A-Ver­ei­ne“den Wunsch ge­äu­ßert, dies auch auf den Fuß­ball zu pro­ji­zie­ren. Die FIGC er­klär­te, die Se­rie A stün­de für ei­ne Test­pha­se be­reit.

Ob das Chal­len­ge-Sys­tem nach ei­ner mög­li­chen po­si­ti­ven Test­pha­se auch ei­ne Al­ter­na­ti­ve für die deut­sche Fuß­ball-Bun­des­li­ga wä­re, ließ der Deut­sche Fuß­ball-Bund (DFB) auf Nach­fra­ge of­fen. Vor die­ser Sai­son lehn­te der Ver­band ei­nen sol­chen Vor­schlag noch mit der Be­grün­dung ab, dass der Vi­deo­be­weis an­schlie­ßend zu ei­nem tak­ti­schen Mit­tel mu­tie­ren könn­te. Nun wol­len al­so die Ita­lie­ner den Feld­ver­such wa­gen. Mal wie­der, könn­te man sa­gen, hat­te die Li­ga doch be­reits 2017 als welt­weit ei­ne der ers­ten den Vi­deo-As­sis­ten­ten ein­ge­führt – da­mals eben­falls zu­nächst zu Test­zwe­cken.

Bei den deut­schen Eli­te-Schieds­rich­tern herrscht Un­ei­nig­keit. Ma­nu­el Grä­fe brach­te vor ei­ni­gen Wo­chen selbst das Recht auf ei­ne Chal­len­ge ins Spiel. DFB-Pro­jekt­lei­ter Jo­chen Drees kas­sier­te die­sen Vor­schlag aber di­rekt wie­der ein. „Wir al­le wol­len doch das Spiel so we­nig wie mög­lich un­ter­bre­chen. Da wer­den die Leu­te noch län­ger auf die Fol­ter ge­spannt“, be­fand er. An­ders sieht das der Sport­vor­stand von Fortu­na Düsseldorf. Das Chal­len­ge-Sys­tem auch in der Bun­des­li­ga ein­zu­füh­ren, wä­re laut Lutz Pfan­nen­stiel „zu­min­dest ei­nen Ver­such wert. Al­ler­dings be­steht die Ge­fahr, et­was Kom­pli­zier­tes noch kom­pli­zier­ter zu ma­chen.“

Ob dem An­trag von der Fi­fa statt­ge­ge­ben wird, ist zwar noch un­klar, er­scheint aber un­wahr­schein­lich. Drees rech­ne laut ei­ge­ner Aus­sa­ge je­den­falls nicht mit ei­ner Mo­di­fi­ka­ti­on der der­zei­ti­gen Re­ge­lung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.