Rheinische Post Hilden

Jugendlich­e wählen ihre Ferienakti­onen aus

-

HILDEN (cis) Ausflüge ins niederländ­ische Venlo, in den Movie Park und ins 7th Space, Schwimmen im Aquapark, Fahrradfah­ren oder Kochen – in den Sommerferi­en 2020 bietet die städtische Kinder- und Jugendförd­erung ein spannendes Programm für Zehn- bis 14-Jährige an. Nach dem Baukasten-Prinzip können sich die Teilnehmer für einzelne Aktionen anmelden und sich so ihre Wunschferi­en „basteln“. In den ersten zwei Ferienwoch­en, vom 29. Juni bis 11. Juli 2020, ist das Jugendund Kulturzent­rum Area 51 an der Richard-Wagner-Straße Gastgeber. In der fünften und sechsten Ferienwoch­e treffen sich die Kinder und Jugendlich­en im Jugendtref­f am Weidenweg. Für die Teilnahme fällt pro Tag ein Kostenbeit­rag zwischen drei und 20 Euro an. Alle Informatio­nen rund um das Programm gibt es im Internet auf der Homepage der Stadt Hilden unter www.hilden.de/ ferien. Die Anmeldung ist ab sofort über das Online-Formular oder per E-Mail an freizeit@hilden.de möglich, teilt die Jugendförd­erung weiter mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany