Neu­er Vor­stand für Kle­ver Li­be­ra­le

Rheinische Post Kleve - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

Lu­kas Kau­ter ist im Amt des FDP-Vor­sit­zen­den für zwei Jah­re be­stä­tigt wor­den.

KLE­VE (RP) Beim FDP-Orts­par­tei­tag wähl­ten die Kle­ver Li­be­ra­len im Ma­ter­bor­ner Rats­krug nicht nur ei­nen neu­en Vor­stand, son­dern stimm­ten sich auch auf die kom­men­den zwei Jah­re ein. „Es ist mir ei­ne Eh­re, dass wir so vie­le Ne­u­mit­glie­der beim Orts­par­tei­tag be­grü­ßen konn­ten. Zu­sam­men ha­ben wir vie­le Pro­jek­te vor uns“, er­klärt Lu­kas Kau­ter, wie­der­ge­wähl­ter Orts­vor­sit­zen­der der FDP.

Jo­han­nes Pee­ren­boom und Maar­ten Overs­tee­gen sind künf­tig die stell­ver­tre­ten­den Orts­vor­sit­zen­den. Ga­b­rie­le Mei­nert bleibt Schatz­meis­te­rin. Der Vor­stand wird von den Bei­sit­zern Da­ni­el Rüt­ter, Fer­di Schu­ma­cher und Jo­han­nes Pee­ren­boom kom­plet­tiert. Wäh­rend der Vor­stands­wah­len blick­te der Orts­ver­band auf die Zeit zu­rück, die vor al­lem von den Wahl­kämp­fen be­stimmt war. Au­ßer­dem be­such­ten die Kle­ver Li­be­ra­len Burg Ze­lem.

Ver­an­stal­tun­gen und Ak­tio­nen für die kom­men­den zwei Jah­re wur­den eben­falls ge­plant. Zeit­nah soll die neue Ge­schäfts­stel­le er­öff­net und ei­ne li­be­ra­le Zeit­schrift her­aus­ge­ge­ben wer­den, ver­spricht Kau­ter. Auch Un­ter­neh­mens­be­su­che sei­en ge­plant. „Wir mer­ken, dass es auch bei der Kle­ver FDP neu­en Schwung gibt. Die Mit­glie­der­zah­len ent­wi­ckeln sich po­si­tiv. Mit dem neu­en Vor­stand wol­len wir nun hart dar­an ar­bei­ten, dass sich die­ser Trend fort­setzt“, sagt Kau­ter.

Auch mit den Jun­gen Li­be­ra­len will der Orts­ver­band zu­künf­tig Ak­tio­nen durch­füh­ren. Des Wei­te­ren sol­len die Ver­bin­dun­gen zu den um­lie­gen­den Orts­ver­bän­den Bed­bur­gHau und Kra­nen­burg ge­stärkt wer­den.

FO­TO: MARC CATTELAENS

Propst Jo­han­nes Me­cking, El­len Rüt­ter, Micha­el Beer­mann, Pe­tra Hähn, Micha­el Hey­richs und Mick Mi­chels (von links) vor der Chris­tus-Kö­nig-Kir­che. Sie ha­ben Ide­en ent­wi­ckelt, wie das Got­tes­haus um­ge­nutzt wer­den könn­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.