Deich­fest in Bim­men am Him­mel­fahrts­tag

Rheinische Post Kleve - - GRENZLAND POST -

KLE­VE-BIM­MEN (RP) Al­le zwei Jah­re, am Him­mel­fahrts­tag („Va­ter­tag“), la­den der Hei­mat­ver­ein und der Mu­sik­ver­ein aus Bim­men zur klei­nen Grenz­ort­schaft am Rhein ein. Di­rekt an der nie­der­län­di­schen Gren­ze ge­le­gen, lädt die Ört­lich­keit zum Ab­ste­cher mit dem Fahr­rad ein, denn durch die Nie­de­rung und ent­lang des Rheins füh­ren wun­der­schö­ne Rad­we­ge zum Ver­an­stal­tungs­ort un­mit­tel­bar vor der Kir­che. Wenn man auf dem Deich fährt, kann man schon von Wei­tem er­ken­nen, dass in Bim­men wie­der et­was los ist. Hun­der­te Fahr­rä­der ste­hen ent­lang des Zau­nes und die mäch­ti­ge Hüpf­burg mit dem rie­si­gen Trak­tor lässt kei­ne Kin­der dort vor­bei­fah­ren.

Et­wa die Hälf­te der Bim­me­ner Be­woh­ner sind dann auf den Bei­nen, um den Gäs­ten ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt zu er­mög­li­chen. Un­ter der Fe­der­füh­rung der Vor­stän­de von Hei­mat­ver­ein und Mu­sik­ver­ein ha­ben die Hel­fer ei­ne fes­te Auf­ga­be am Ver­an­stal­tungs­tag.

In die­sem Jahr ist das Deich­fest am 10. Mai und fängt um 11 Uhr an. Für die im Pfarr­heim ein­ge­rich­te­te Ca­fe­te­ria wer­den dann wie­der selbst ge­ba­cke­ne Ku­chen an­ge­bo­ten. So­wohl im Pfarr­heim als auch drau­ßen auf der Son­nen­te­ras­se kann man dort den Kaf­fee ge­nie­ßen, wenn im Hin­ter­grund die Kin­der im Kin­der­zelt von er­fah­re­nen Be­treu­ern be­glei­tet wer­den und bas­teln, ma­len und sons­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten nach­ge­hen kön­nen. Die Hel­fer in den Aus­schank­wa­gen sor­gen da­für, dass man nicht lan­ge auf sein Bier war­ten muss. Im Fest­zelt oder un­ter dem Fall­schirm tref­fen sich im­mer be­kann­te Ge­sich­ter, so dass man nicht lan­ge al­lei­ne bleibt. Vor der Mu­sik­büh­ne steht ei­ne klei­ne Tanz­flä­che zur Ver­fü­gung, die er­fah­rungs­ge­mäß zu spä­te­rer St­un­de im­mer vol­ler wird. Vor dem Auf­gang zum Deich soll ei­ne gro­ße Hüpf­burg für aus­ge­las­se­ne Stim­mung sor­gen, ins­be­son­de­re bei den et­was äl­te­ren Kin­dern. Für die klei­nen Be­su­cher steht ei­gens ei­ne klei­ne be­wach­te Hüpf­burg be­reit, wo sie sich aus­to­ben kön­nen.

An der Bier­mar­ken­kas­se wer­den wie­der die haus­ei­ge­nen Deich­mar- ken ver­kauft. Zum Preis von 1,50 Eu­ro kann man mit die­ser Deich­mar­ke ein je­des Ge­tränk er­wer­ben. Vor zwei Jah­ren konn­ten die Ver­an­stal­ter bei herr­li­chem Wet­ter un­zäh­li­ge Be­su­cher aus Nah und Fern in Bim­men be­grü­ßen. Auch vie­le nie­der­län­di­sche Gäs­te, die an die­sem Tag frei ha­ben, kom­men im­mer wie­der ger­ne nach Bim­men.

So sind denn nicht nur al­le Va­ter­tags­aus­flüg­ler, son­dern al­le Be­su­cher zum kom­men­den Deich­fest am 10. Mai nach Bim­men ein­ge­la­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.