Bür­ger­meis­ter-Ge­spräch per Whats­App ge­plant

Rheinische Post Kleve - - Blickpunkt Goch -

GOCH (RP) Ta­ges­ak­tu­el­le In­for­ma­tio­nen und Neu­ig­kei­ten aus dem Rat­haus di­rekt aufs Han­dy. Die­sen Ser­vice bie­tet die Stadt Goch per Whats­App seit dem Som­mer an. Fast 600 Abon­nen­ten ha­ben sich be­reits re­gis­triert, dar­über freu­en sich die Ver­ant­wort­li­chen im Rat­haus sehr. Nach der Pro­be­pha­se steht jetzt fest, der Ser­vice wird fort­ge­setzt und kon­ti­nu­ier­lich er­wei­tert. So sind zum Bei­spiel ab dem kom­men­den Jahr re­gel­mä­ßig Bür­ger­meis­ter-Sprech­stun­den per Whats­App vor­ge­se­hen. Wer sich künf­tig auch per Whats­App von der Stadt Goch in­for­mie­ren las­sen möch­te, braucht nur ein Smart­pho­ne, auf dem der Mes­sen­ger­dienst in­stal­liert ist. Dann im In­ter­net bei www.goch.de/whats­app der An­lei­tung fol­gen und sich re­gis­trie­ren. Wer die Stadt Goch als Kon­takt sei­nem Adress­buch zu­fügt, be­kommt dann au­to­ma­tisch Mel­dun­gen aus dem Rat­haus di­rekt aufs Han­dy. Die­ser Di­enst ist na­tür­lich kos­ten­los. Die Nach­richt „Stop“be­en­det den Ser­vice.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.