Grü­ne wol­len zu Amed A. Un­ter­su­chungs­aus­schuss

Rheinische Post Krefeld Kempen - - Nordrhein-westfalen -

(rky) Ein Un­ter­su­chungsau­schuss soll den Tod von Amed A. auf­klä­ren, der zehn Wo­chen un­schul­dig in Haft saß und dann bei ei­nem Zel­len­brand starb. Das for­dern die Grü­nen im Land­tag. Es müs­se ge­prüft wer­den, wel­che „struk­tu­rel­len Miss­stän­de“zu dem Fall führ­ten, sagt Ste­fan Engst­feld, rechts­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen im Land­tag. Sei­ne Frak­ti­on kann den Aus­schuss nicht al­lein durch­set­zen. Die SPD wird am Diens­tag wohl ent­schei­den, dass sie den An­trag un­ter­stützt. Sie hat als Al­ter­na­ti­ve ei­nen Son­der­er­mitt­ler vor­ge­schla­gen, doch den lehnt das Land bis­her ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.