Gelb­wes­ten-Pro­test wirkt sich auf Sport in Frank­reich aus

Rheinische Post Krefeld Kempen - - Sport -

PA­RIS (sid) Auf­grund der an­hal­ten­den Pro­tes­te der Gelb­wes­ten wird Pa­ris am Sams­tag zur Hoch­si­cher­heits­zo­ne. Eif­fel­turm, Lou­vre und Me­tro-Sta­tio­nen blei­ben ge­schlos­sen, Tau­sen­de Po­li­zis­ten sind im Ein­satz. Erst­mals be­kommt auch der fran­zö­si­sche Sport die Pro­tes­te in­di­rekt zu spü­ren. Die für Sams­tag in Nan­tes ge­plan­ten Haupt­run­den­spie­le bei der Handball-EM der Frau­en wur­den am Frei­tag­mit­tag we­gen der an­ge­kün­dig­ten Pro­tes­te auf Sonn­tag ver­scho­ben. Auch auf den Fuß­ball ha­ben die Gelb­wes­ten im Land de­s­Welt­meis­ters spür­ba­ren Ein­fluss: Sechs der zehn für da­sWo­che­n­en­de ge­plan­ten Be­geg­nun­gen der Li­gue 1 wur­den ab­ge­sagt. Ein An­trag von Je­an-Mi­chel Au­las, dem Prä­si­den­ten von Olym­pi­que Lyon, den ge­sam­ten Spiel­tag zu ver­schie­ben, wur­de von der Li­ga ab­ge­lehnt. Hin­ter­grund sind Be­fürch­tun­gen, dass es er­neut zu ei­nem„Schwar­zen Sams­tag“mit ge­walt­sa­men Pro­tes­ten kom­men könn­te. Die Re­gie­rung hat al­lei­ne in Pa­ris rund 8000 Si­cher­heits­kräf­te mo­bi­li­siert, 3400 mehr als am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de.

Die Be­we­gung der Gelb­wes­ten – die­ses Klei­dungs­stück muss je­der Au­to­fah­rer in Frank­reich für ei­nen Pan­nen­fall mit sich füh­ren – geht ge­gen die Steu­er- und So­zi­al­po­li­tik der Re­gie­rung auf die Stra­ße. Al­lein am ver­gan­ge­nen Sams­tag wur­den in Pa­ris 412 Per­so­nen fest­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.