Dop­pel­spiel­tag für CHTC-Her­ren

Am Sams­tag emp­fängt der Hal­len-Ho­ckey-Bun­des­li­gist Spit­zen­rei­ter Blau-Weiß Köln. Am Sonn­tag geht es zum Nie­der­rhein­ri­va­len HTC Uh­len­horst Mül­heim.

Rheinische Post Krefeld Kempen - - Sport Lokal - VON NOMITA SEL­DER

Nach dem Re­mis ge­gen Neuss nimmt die Hal­len­sai­son an die­sem Wo­che­n­en­de auch für die Ho­ckey-Her­ren des Cre­fel­der HTC mit ei­nem Dop­pel­spiel­tag in der Grup­pe West so rich­tig Fahrt auf. In zwei mög­li­cher­wei­se rich­tungs­wei­sen­den Spie­len emp­fan­gen sie in der Glo­cken­spitz­hal­le am Sams­tag um 15 Uhr zu­nächst Blau-Weiß Köln, be­vor sie am Sonn­tag um 14 Uhr beim drei­ma­li­gen Hal­len­meis­ter HTC Uh­len­horst Mül­heim zu Gast sind.

Blau-Weiß Köln schlug zum Auf­takt zu Hau­se so über­ra­schend wie ver­dient Stadt­ri­va­len und Top­fa­vo­ri­ten Rot-Weiss Köln mit 4:3 (3:1) und ist ers­ter Ta­bel­len­füh­rer der jun­gen Spiel­zeit. Die auch oh­ne die Na­tio­nal­spie­ler top be­set­zen Rot-Wei­ßen konn­ten nur ver­gleichs­wei­se sel­ten gro­ße Ge­fahr im geg­ne­ri­schen Schuss­kreis ver­ur­sa­chen und BlauWeiß si­cher­te durch ei­ne ge­schlos­se­ne Mann­schafts­leis­tung und gro­ßen Ein­satz die ers­ten drei Punk­te der Sai­son. Dem­ent­spre­chend ge­warnt ist CHTC-Coach Ro­bin Rösch: „BlauWeiß wird die Eu­pho­rie des Auf­stiegs und des Sie­ges ge­gen Ro­tWeiss mit­neh­men. Sie sind ei­ne sehr ein­ge­spiel­te Mann­schaft mit Jan-Mar­co Mon­tag als Len­ker. Mül­heim be­sitzt auch oh­ne die A-Na­tio­nal­spie­ler ei­ne ho­he Qua­li­tät. Sie ha­ben ein jun­ges Team mit vie­len U21 bzw. U18 Spie­lern und Ma­ta­nia als er­fah­re­nen Kopf. Der ers­te Spiel­tag hat ge­zeigt, wie eng die Li­ga ist. Wir spie­len auf Sieg, wis­sen aber, dass es schwe­re Auf­ga­ben sind.“Sein Team be­legt nach ei­nem Spiel den ge­teil­ten vier­ten Ta­bel­len­rang. Wäh­rend Ni­k­las Wel­len als ein­zi­ger CHTC-Spie­ler an der Ho­ckey-WM in Indien teil­nimmt, bei der die deut­schen Her­ren auf dem bes­ten Weg ins Vier­tel­fi­na­le sind, feh­len Mül­heim mit Be­ne­dikt Fürk, Timm Herz­bruch, Fer­di­nand Wein­ke und Lu­kas Wind­fe­der gleich vier wich­ti­ge Ak­teu­re. Im ers­ten Sai­son­spiel trenn­ten sie sich in ei­nem spek­ta­ku­lä­ren Spiel mit 6:6 (2:2) vom Düs- sel­dor­fer HC, wo­bei Jan Schif­fer mit ei­nem Hattrick er­folg­reichs­ter HTC Schüt­ze war.

FO­TO: DPA

Ni­k­las Wel­len (li.), hier im WM-Spiel ge­gen Hol­land, ist der­zeit der ein­zi­ge Na­tio­nal­spie­ler des CHTC.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.