Bas­ket­bal­ler sind er­neut nur kras­ser Au­ßen­sei­ter

Rheinische Post Krefeld Kempen - - Sport Lokal -

(RP) Die Re­gio­nal­li­ga-Bas­ket­bal­ler des SC Bay­er Uer­din­gen ste­hen am Sams­tag beim Ta­bel­len­vier­ten ART Giants Düs­sel­dorf II vor der nächs­te schwe­ren Aus­wärts­auf­ga­be, zu­mal sich die durch Krank­hei­ten un­dVer­let­zun­gen ge­lich­te­ten Rei­hen noch nicht wie­der ge­füllt ha­ben. So müs­sen die Uer­din­ger auf die Rou­ti­niers Jörg Rott­gardt – von der Hei­den und Ben­ja­min Lu­zo­lo ver­zich­ten. Au­ßer­dem sind die Ein­sät­ze von Ba­ris Yil­maz, Al­pe­ren Öz­men und Phi­le­mon Gyamaa un­ge­wiss. „Die Aus­fäl­le sind schon nicht zu kom­pen­sie­ren. Ich hof­fe, dass al­le an­de­ren Spie­ler auf­lau­fen kön­nen. Mit je­dem wei­te­ren Aus­fall wird die Hür­de hö­her. Ent­schei­dend für uns zur­zeit: An­ge­sichts der Miss­er­fol­ge als Team nicht aus­ein­an­der­fal­len“, sagt Trai­ner John F. Bruhn­ke

Der Blick des SC geht schon in die nächs­te Wo­che: Zum Jah­res­aus­klang kommt die Zweit­ver­tre­tung der Te­le­kom Bas­kets Bonn in die Jo­sef-Ko­er­ver-Hal­le. Beim Spiel ge­gen den Ta­bel­len­letz­ten sind die Ti­tel „Ab­stiegs­gip­fel“oder „Vier-Punk­te-Spiel“wohl an­ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.