Ein­brü­che vom Eis­sta­di­on bis Bock­um

Rheinische Post Krefeld Kempen - - Krefelder Stadtpost -

(vo) Sechs Ein­brü­che hat die Po­li­zei für das Wo­che­n­en­de re­gis­triert.Zwi­schen Frei­tag um Mit­ter­nacht und Sams­tag, 11:30 Uhr, he­bel­ten Ein­bre­cher ein Fens­ter in ei­nem Im­biß auf der Fel­bel­stra­ße auf. Sie bra­chen dort ei­ne Kas­se auf und stah­len Bar­geld dar­aus, da­zu noch Trink­gel­der aus ei­nem wei­te­rem Be­hält­nis. Zwi­schen Frei­tag, 23 Uhr, und Sams­tag, 17 Uhr, ver­such­ten Un­be­kann­te, in ei­nen In­ter­net-/Call-Shop ein­zu­drin­gen. Dies miß­lang, da die Tü­re zu­sätz­lich ge­si­chert war. In Bock­um bra­chen Die­be zwi­schen Sams­tag, 13 Uhr, und Sonn­tag, 16 Uhr, in ein Rei­hen­haus an der Gn­ei­sen­au­stra­ße ein und stah­len Schmuck und Geld. In Stadt­mit­te ver­such­ten Ein­bre­cher zwi­schen sechs und 20 Uhr ver­geb­lich, in ei­ne Woh­nung an der Le­wer­entz­stra­ße ein­zu­bre­chen. Die län­ge­re Ab­we­sen­heit der Be­woh­ner mach­ten sich Un­be­kann­te zu­nut­ze; sie stie­gen zwi­schen Sams­tag, 1. De­zem­ber, und Sams­tag 12. Ja­nu­ar, in ein Mehr­fa­mi­li­en­haus an der Stra­ße Am Eis­sta­di­on ein. Ge­stoh­len wur­de aber nichts.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.