Strom­kon­zer­ne plä­die­ren für halb­staat­li­che Atom­stif­tung

Rheinische Post Krefeld - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (mar) Die Strom­kon­zer­ne se­hen beim Atom­aus­stieg auch den Staat in der Pflicht und wol­len ver­hin­dern, dass sie dau­er­haft wei­ter für den Atom­müll haf­ten müs­sen. Bei ei­ner An­hö­rung ges­tern in Ber­lin kri­ti­sier­ten Eon, RWE, EnBW und Vat­ten­fall schlep­pen­de Ent­schei­dun­gen der Po­li­tik über ein End­la­ger und warn­ten vor Kos­ten­ri­si­ken.

Die we­gen der Ener­gie­wen­de un­ter Druck ste­hen­den Kon­zer­ne wie­sen zu­gleich Spe­ku­la­tio­nen zu­rück, sie ver­füg­ten nicht über das not­wen­di­ge Fi­nanz­pols­ter für Still­le­gung und Rück­bau ih­rer Atom­kraft­wer­ke und die Ent­sor­gung des Atom­mülls. Die ge­bil­de­ten Rück­stel­lun­gen in Hö­he von 38,3 Mil­li­ar­den Eu­ro sei­en „kor­rekt, si­cher und lang­fris­tig wert­hal­tig“. Unsicherheit be­ste­he aber, weil die Po­li­tik so lan­ge Zeit brau­che, bis sie ein Atom­müll-End­la­ger ge­fun­den ha­be.

Ei­ne von der Bun­des­re­gie­rung ein­ge­setz­te Kom­mis­si­on soll bis En­de Fe­bru­ar Vor­schlä­ge ma­chen, wie die Fi­nan­zie­rung der End­la­ge­rung des Atom­mülls und des Rück­baus der Atom­kraft­wer­ke dau­er­haft ge­si­chert wird. Im Ge­spräch sind ei­ne Stif­tung und ein öf­fent­li­cher Fonds, die die Rück­stel­lun­gen der Kon­zer­ne ver­wal­ten könn­ten.

Vi­ze-RWE-Chef Rolf Mar­tin Schmitz sprach sich vor der Kom­mis­si­on da­für aus, dass Ener­gie­ver­sor­ger und Staat ge­mein­sam Ver­ant­wor­tung über­neh­men und da­für sor­gen, dass die Rück­stel­lun­gen aus­rei­chen: „Da­mit muss qua­si der Staat dann aber auch die Ver­ant­wor­tung für po­li­tisch ver­ur­sach­te Zu­satz­kos­ten über­neh­men.“Für die Kon­zer­ne be­stün­de dann kei­ne Nach­schuss­pflicht für un­kal­ku­lier­ba­re Kos­ten. Ei­ne Atom­stif­tung sei da­für das ge­eig­ne­te Kon­strukt.

FOTO: DPA

Nor­bert Wal­ter-Bor­jans will die Be­hör­den in At­hen un­ter­stüt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.