Bouf­fier mit bes­tem Er­geb­nis der Stell­ver­tre­ter

Rheinische Post Krefeld - - Cdu-parteitag -

HAM­BURG (dpa/rtr) Der CDU-Par­tei­tag hat nach der neu­en Par­tei­che­fin An­ne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er auch de­ren fünf Stell­ver­tre­ter ge­wählt. Hes­sens Mi­nis­ter­prä­si­dent Vol­ker Bouf­fier er­hielt mit 90,0 Pro­zent die meis­te Zu­stim­mung, Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en be­kam mit 57,5 Pro­zent den ge­rings­ten Stim­men­an­teil. Wei­te­re stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de sind Land­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Ju­lia Klöck­ner (86,0 Pro­zent), NRW-Mi­nis­ter­prä­si­dent Ar­min La­schet (75,6) und Ba­den-Würt­tem­bergs In­nen­mi­nis­ter Tho­mas Strobl (59,3). Dem wei­te­ren Prä­si­di­um ge­hört Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn an. Er er­hielt die meis­ten Stim­men. Wei­te­re Mit­glie­der sind Sach­sens Mi­nis­ter­prä­si­dent Micha­el Kret­sch­mer, NRW-So­zi­al­mi­nis­ter Karl-Jo­sef Lau­mann, der Thü­rin­ger CDU-Frak­ti­ons­chef Mi­ke Mohring, Nie­der­sach­sens Wirt­schafts­mi­nis­ter Bernd Al­t­hus­mann, Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Grüt­ters so­wie die In­te­gra­ti­ons­be­auf­trag­te An­net­te Wid­mann-Mauz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.