Ver­wal­tung schlägt Neu­bau der Grund­schu­le Grui­ten vor

Rheinische Post Mettmann - - -

GRUI­TEN (-dts) Die Ge­mein­schafts­grund­schu­le Grui­ten soll auf ih­rem Ge­län­de an der Prä­lat-Mar­schall-Stra­ße 65 ei­nen Neu­bau er­hal­ten. Der mit dem Schad­stoff PCB be­las­te­te Alt­bau soll ab­ge­ris­sen wer­den. Die­sen Be­schluss­vor­schlag macht die Stadt­ver­wal­tung dem am 21. No­vem­ber ta­gen­den Bil­dungs­aus­schuss, nach­dem die Er­geb­nis­se der Schad­stoff­mes­sung vom Som- mer und die neue Wirt­schaft­lich­keits­be­rech­nung über­prüft wor­den sind. Ob­wohl der Neu­bau mit 10,1 Mil­lio­nen Eu­ro gut zwei Mil­lio­nen teu­er als die Sa­nie­rung ist, rech­net sich die In­ves­ti­ti­on auf lan­ge sicht über ein­ge­spar­te Be­triebs­kos­ten. Nach ei­nem vor­läu­fi­gen Zeit­plan könn­te das Schul­bau­pro­jekt im Som­mer 2022 fer­tig­ge­stellt sein. Be­richt Sei­te C4

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.