AM RAN­DE

Raf­fa­el ist ei­ne Al­ter­na­ti­ve für St­indl

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - Sport Lokal - SE­BAS­TI­AN HOCHRAINER

Ge­gen den VfB Stutt­gart will Bo­rus­sia am Sonn­tag (18 Uhr) ih­re Heim­sie­ges­se­rie aus­bau­en. Als ein­zi­ges Bun­des­li­ga-Team sind die Glad­ba­cher noch oh­ne Ver­lust­punkt im hei­mi­schen Sta­di­on. „Un­ser An­satz ist im­mer, dass wir ge­win­nen wol­len – und das na­tür­lich auch ger­ne in un­se­rem sieb­ten Heim­spiel“, sagt Trai­ner Die­ter He­cking.

Even­tu­ell plant der 54-Jäh­ri­ge dies oh­ne sei­nen Ka­pi­tän. „Viel­leicht ist ei­ne Mög­lich­keit, dass Lars St­indl auch mal ei­ne Pau­se be­kommt. Nach sei­ner fünf­mo­na­ti­gen Ver­let­zung hat er je­des Spiel ge­macht. Da müs­sen wir auch drauf ach­ten“, sagt He­cking, oh­ne auf ei­ne sol­che mög­li­che Än­de­rung in der Start­elf an­ge­spro­chen wor­den zu sein. „Ich sa­ge das so of­fen, da­mit sich kei­ner wun­dert, falls das pas­sie­ren soll­te. Aber ich weiß es noch nicht“, er­klärt der Glad­bach-Trai­ner.

He­cking denkt al­so laut über ei­ne Pau­se für sei­nen Ka­pi­tän nach – was auch dar­an liegt, dass ei­ne Al­ter­na­ti­ve be­reit­steht. „Raf­fa­el ist auf dem Weg zur Best­form. Er ist ganz nah dran und si­cher je­mand, den ich viel­leicht in Er­wä­gung zie­hen wer­de“, sagt He­cking. Seit sei­ner Rück­kehr nach ei­ner Wa­den­ver­let­zung zeig­te sich Raf­fa­el bis­lang noch nicht in bes­ter Ver­fas­sung. „Mir war klar, dass er nicht gleich auf dem Ni­veau wie zum An­fang der Sai­son spie­len kann“, sagt He­cking.

Für Chris­toph Kra­mer wird das Stutt­gart-Spiel wohl noch zu früh sein. Ein Platz im Ka­der scheint für den Mit­tel­feld­mann nach sei­ner Au­ßen­band­ver­let­zung im Sprung­ge­lenk noch das höchs­te der Ge­füh­le zu sein. „Am Don­ners­tag hat er das vol­le Pro­gramm mit­ge­macht, am Frei­tag aber nur in­di­vi­du­ell im Kraft­raum ge­ar­bei­tet. Wir müs­sen nun se­hen, ob es sinn­voll ist, ihn in den Ka­der zu neh­men oder man ihn noch ei­ne Wo­che trai­nie­ren lässt und Chris dann in der eng­li­schen Wo­che wie­der zu­rück­kehrt“, sagt He­cking. Dann soll auch Jo­nas Hof­mann wie­der mit an Bord sein. „Der Plan ist, dass er Mit­te nächs­ter Wo­che voll ins Mann­schafts­trai­ning ein­steigt. Ob es dann schon für Hof­fen­heim rei­chen wird, wer­den wir se­hen“, sagt Glad­bachs Trai­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.