Scheu­ne in Hol­der­berg brennt kom­plett ab

Rheinische Post Moers - - Der Grafschafter -

MO­ERS (rei) Der Brand ei­ner Scheu­ne am Don­ners­tag­abend in Hol­der­berg hat zu ho­hem Sach­scha­den ge­führt. Ver­letzt wur­de nie­mand.

Ge­gen 21 Uhr wur­de an der Mo­er­ser Stra­ße der Voll­brand ei­ner Scheu­ne ge­mel­det. Es han­del­te sich um ei­ne et­wa 30 mal 10 Me­ter gro­ße Scheu­ne. Tei­le des Da­ches hat­ten früh Feu­er ge­fan­gen. Durch das Feu­er ver­en­de­ten vier Läm­mer und zwei Mut­ter­tie­re. Wei­ter­hin be­fan­den sich 100 Rund­bal­len, 450 klei­ne Bal­len so­wie ein land­wirt­schaft­li­cher An­hän­ger in der Scheu­ne. Das bren­nen­de Stroh wur­de durch den Rad­la­der des THW und den Te­le­sko­p­la­der der Feu­er­wehr Mo­ers aus der Scheu­ne trans­por­tiert und auf der an­gren­zen­den Wie­se ab­ge­löscht. Die Lösch­zü­ge Ka­pel­len, Schwaf­heim und Hüls­donk wa­ren im Ein­satz. Ein Über­grei­fen auf das Wohn­haus konn­te ver­hin­dert wer­den. Der Lösch­zug Stadt­mit­te hat­te zeit­gleich ei­ne hilf­lo­se Per­son aus ei­ner ver­schlos­se­nen Woh­nung ge­ret­tet. Für die Lösch­ar­bei­ten muss­te die Mo­er­ser Stra­ße im be­trof­fe­nen Be­reich bis in den frü­hen Mor­gen ge­sperrt wer­den. Po­li­zei­be­am­te lei­te­ten den Ver­kehr ab. Die Er­mitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che dau­ern der­zeit noch an.

FO­TO: FWM

Die Wehr in Mo­ers lösch­te den Brand in Hol­der­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.