Sper­run­gen im Au­to­bahn­kreuz-West

Rheinische Post Opladen - - Lokales -

LE­VER­KU­SEN/KÖLN (RP) We­gen Ab­bruch­ar­bei­ten im Au­to­bahn­kreuz Le­ver­ku­sen-West wer­den Ver­bin­dun­gen ge­sperrt. Das be­rich­tet der Lan­des­bau­be­trieb Stra­ßen NRW. Von Mitt­woch 2. Ja­nu­ar, 5 Uhr, bis Mon­tag, 7. Ja­nu­ar, 5 Uhr, kön­nen Au­to­fah­rer von der A 59 nicht auf die A1 (in bei­de Fahrt­rich­tun­gen) auf­fah­ren. Der Ver­kehr wird auf der A59 von Nor­den kom­mend ab dem Au­to­bahn­kreuz Mon­heim-Süd über die A542 und die A3 zur A1 um­ge­lei­tet. Die Durch­fahrt nach Rhein­dorf und Le­ver­ku­sen ist wei­ter­hin mög­lich. Von Le­ver­ku­sen aus ist auf der A59 die Durch­fahrt in Rich­tung Düs­sel­dorf eben­falls frei. Zur Auf­fahrt auf die A1 muss die A3-An­schluss­stel­le Le­ver­ku­sen-Zen­trum be­nutzt wer­den. Die Um­lei­tun­gen sind mit Ro­tem Punkt aus­ge­schil­dert. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen: www.a-bei-lev. nrw.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.