Bund: Kein Ve­to bei Aus­lie­fe­rung Pu­ig­de­monts

Rheinische Post Ratingen - - POLITIK -

BER­LIN (rtr) Die Bun­des­re­gie­rung will nach ei­nem Be­richt des „Spie­gel“ei­ne mög­li­che Aus­lie­fe­rung des in Deutsch­land in­haf­tier­ten Ex-Re­gie­rungs­chefs von Ka­ta­lo­ni­en, Carles Pu­ig­de­mont, nach Spa­ni­en nicht ver­hin­dern. Ein Ve­to wür­de im Kanz­ler­amt als rechts­po­li­ti­scher Af­front ge­gen die Bun­des­län­der ge­se­hen, de­nen der Bund das Be­wil­li­gungs­ver­fah­ren in Aus­lie­fe­rungs­fäl­len über­tra­gen ha­be, be­rich­tet das Ma­ga­zin. Bei ei­ner Te­le­fon­kon­fe­renz am Sonn­tag­abend, dem Tag der Fest­nah­me Pu­ig­de­monts auf ei­ner Au­to­bahn­rast­stät­te in Schles­wig-Hol­stein, sei­en sich meh­re­re Mi­nis­ter der Bun­des­re­gie­rung, dar­un­ter Jus­tiz­mi­nis­te­rin Ka­ta­ri­na Bar­ley (SPD), ei­nig ge­we­sen, dass es kei­ne po­li­ti­sche Ein­mi­schung ge­ben dür­fe. Die An­wäl­te Pu­ig­de­monts hat­ten die Bun­des­re­gie­rung auf­ge­for­dert, ei­ne Aus­lie­fe­rung zu ver­hin­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.