Der DHC emp­fängt TSV Mann­heim

Rheinische Post Ratingen - - SPORT LOKAL -

(JP) Vor Jah­ren war im Ho­ckey Os­tern die Zeit der Vor­be­rei­tungs­tur­nie­re auf die Feld­sai­son. Das ist aber vor­bei, denn durch den Sai­son­ver­lauf von Herbst bis Som­mer, müs­sen jetzt die Nach­hol­spie­le aus der Hin­run­de ab­sol­viert wer­den. Das trifft auch für die Her­ren des Düs­sel­dor­fer HC zu, die am Sonn­tag am See­stern um 14.30 Uhr den TSV Mann­heim zu Gast ha­ben. Es ist ein wich­ti­ges Spiel im Kampf um den Klas­sen­er­halt. Mann­heim liegt auf Platz neun mit elf Punk­ten und zehn Spie­len. Der DHC liegt auf dem vor­letz­ten Ta­bel­len­platz mit nur sie­ben Punk­ten aus zehn Be­geg­nun­gen. Ei­ne Nie­der­la­ge kön­nen sich die Ober­kas­se­ler nicht leis­ten. Der neue Co-Trai­ner Diet­mar Alf bleibt lo­cker: „Wir hat­ten we­nig Vor­be­rei­tungs­spie­le und des­halb das Trai­ning in­ten­si­ver ge­stal­tet. Es ist zwar ein sehr wich­ti­ges Spiel,aber es geht noch nicht um Al­les oder Nichts. Man hat ge­se­hen, dass fast je­des Team je­des an­de­re Team schla­gen kann und wir ha­ben oft nur knapp ver­lo­ren. Es ist al­so al­les drin“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.