Oh­ne neun Olym­pia-Hel­den zur Eis­ho­ckey-WM

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

LANDSHUT (dpa) Auch nach et­li­chen Ab­sa­gen von Rou­ti­niers aus dem Olym­pia-Sil­ber­team ver­zich­tet Eis­ho­ckey-Bun­des­trai­ner Mar­co Sturm für die kom­men­de WM auf den er­fah­re­nen Tor­hü­ter Den­nis En­dras. „Den­nis hat ein­fach ei­ne Ein­la­dung ver­dient, wenn er auch spielt. Mo­men­tan sind ein paar an­de­re vor ihm“, sag­te Sturm am Mon­tag der Deut­schen Pres­se-Agen­tur. „Ihn sit­zen zu las­sen, das tue ich ei­nem äl­te­ren Spie­ler, der so viel fürs deut­sche Eis­ho­ckey ge­tan hat, nicht an.“

Da­mit wer­den bei der WM vom 4. bis 20. Mai in Dä­ne­mark min­des­tens neun Spie­ler aus dem Sen­sa­ti­ons­team von Pyeong­chang feh­len. Sturm steht vor ei­nem schwie­ri­gen Neu­an­fang und will auch bei den Tor­hü­tern ei­nen Um­bruch ein­lei­ten. Der 32-jäh­ri­ge En­dras war bei den Win­ter­spie­len nicht zum Ein­satz ge­kom­men, in den Play­offs hat­te der WM-Held von 2010 für Mann­heim aber über­ra­gen­de Leis­tun­gen ge­zeigt. Sturm spe­ku­liert auch dar­auf, dass NHL-Tor­wart Phil­ipp Gru­bau­er das deut­sche Team bei der WM ver­stär­ken wird. Der 26Jäh­ri­ge liegt mit den Wa­shing­ton Ca­pi­tals in der ers­ten Play­off-Run­de im Best-of-Se­ven-Mo­dus ge­gen die Co­lum­bus Blue Ja­ckets mit 0:2 zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.