ANA­LY­SE

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

Ar­beits­mi­nis­ter Hu­ber­tus Heil strebt Ge­ne­ra­tio­nen­ge­rech­tig­keit an. Die Kos­ten sei­ner Re­for­men aber zah­len die Jun­gen. An­ge­sichts des de­mo­gra­fi­schen Wan­dels wird es dar­auf an­kom­men, tat­säch­lich ei­ne ge­rech­te Auf­tei­lung zwi­schen Al­ters­si­che­rung und Be­las­tung der jün­ge­ren Ge­ne­ra­ti­on zu er­rei­chen.

fähr­det gel­ten. Nur 3,1 Pro­zent der Men­schen über 65 Jah­re sind auf Grund­si­che­rung an­ge­wie­sen. Al­ler­dings ist der An­teil – wenn auch von sehr ge­rin­gem Ni­veau kom­mend – in den ver­gan­ge­nen Jah­ren deut­lich ge­stie­gen. Oh­ne Ge­gen­maß­nah­men wird die Al­ters­ar­mut zu­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.