1. FC Viersen in der Hal­le sou­ve­rän zum Ti­tel

Wie im ver­gan­ge­nen Jahr ge­wan­nen die Vier­sener die Stadt­meis­ter­schaf­ten. Im Fi­na­le gab’s ei­nen 5:0-Sieg ge­gen den Dül­ke­ner FC.

Rheinische Post Viersen - - Sport Lokal - VON MAN­FRED SCHULZ FO­TO: JÖRG KNAP­PE

VIERSEN Der al­te und neue Vier­sener Stadt­meis­ter im Hal­len­fuß­ball heißt 1. FC Viersen. Im Fi­na­le be­zwan­gen der Be­zirks­li­gist den Li­ga­kon­kurr­ren­ten Dül­ke­ner FC mit 5:0 und bau­te sei­ne Re­kord­se­rie da­mit wei­ter aus. Den drit­ten Platz si­cher­te sich der ASV Süch­teln II mit ei­nem 11:0-Sieg ge­gen den Li­ga-Kol­le­gen Blau-Weiß Con­cor­dia Viersen. Da­mit ste­hen mit dem 1. FC Viersen und der ASV-Re­ser­ve, da Fi­na­list Dül­ken als Aus­rich­ter des Mas­ters au­to­ma­tisch ge­setzt ist, auch die bei­den letz­ten Teil­neh­mer am Volks­bank-Mas­ters in der Rans­berg-Hal­le fest. Am heu­ti­gen Mon­tag fin­det um 19.30 Uhr im Au­to­haus Höl­ter die Mas­ters-Aus­lo­sung statt.

Im End­spiel zwi­schen dem 1. FC Viersen und Dül­ke­ner FC ris­kier­ten bei­de Teams zu­nächst nicht viel, so dass der ers­te Tref­fer bis kurz vor dem Pau­sen­gong auf sich war­ten ließ. Andre Sei­del schoss die Vier­sener mit 1:0 in Front. Auch im zwei­ten Ab­schnitt ver­such­ten die Dül­ke­ner noch mit­zu­hal­ten, doch Viersen war ein­fach zu stark und traf durch Mar­co For­tas, Nas­sir El Abous­si, Nejat Ka­ya und Adri­an-Io­nel Ta­ra­nu noch vier­mal ins Schwar­ze. „Das war heu­te sou­ve­rän“, freu­ten sich Trai­ner Klaus Fle­ßers und Te­am­ma­na­ger Da­ni­el Sal­eh. „Wir ha­ben den Ti­tel ver­tei­digt. Jetzt freu­en wir uns aufs Mas­ters.“

Im Spiel um den drit­ten Platz und da­mit auch um die zwei­te Mas­ters-Fahr­kar­te setz­ten sich die Süch­tel­ner sou­ve­rän durch und sieg­ten durch die To­re von Lou­is Rösch, Lu­cas Hoff (2), Clau­di­us Ma­ckes (4), Ni­co Go­ckel, Stef­fen Ro­bertz, Klaus Sie­mes und Adri­an Bran­den­burg mit sa­ge und schrei­be 11:0 ge­gen Blau-Weiß Con­cor­dia. „Das ist ei­ne ganz gro­ße Eh­re für uns, dass wir mit un­se­rer Mann­schaft an solch ei­nem tol­len Tur­nier wie das Mas­ters teil­neh­men dür­fen“, mein­te Süch­telns Team-Ma­na­ger Ro­bert Schulz. „Das war wohl ei­ne ein­ma­li­ge Mög­lich­keit für uns, uns für das Mas­ters zu qua­li­fi­zie­ren, da an­sons­ten nur un­se­re ers­te Mann­schaft an den Stadt­meis­ter­schaf­ten teil­nimmt. Wir wer­den mit dem glei­chen Ka­der am Wo­che­n­en­de in Dül­ken an­tre­ten“, sag­te Schulz mit Blick auf den Hal­len­ver­zicht der Süch­tel­ner Erst­ver­tre­tung.

Der 1. FC Viersen zeig­te auch im ers­ten Halb­fi­na­le kla­re Kan­te, in­dem er den A-Li­gis­ten Blau-Weiß Con­cor­dia Viersen mit 3:1 be­zwang. Nach dem Füh­rungs­tref­fer von Den­nis Rich­ter schaff­ten die Con­cor­den durch Mar­vin Mül­ler den Aus­gleich. Doch fast post­wen­den tra­fen die FCer durch Adri­an-Io­en­el Ta­ra­nu und Nejat Ka­ya dop­pelt. Im an­de­ren Se­mi­fi­na­le lie­fer­ten sich der ASV Süch­teln II und Dül­ke­ner FC ei­nen of­fe­nen Schlag­ab­tausch. Stef­fen Ro­bertz und Klaus Sie­mes schos­sen die Süch­tel­ner zwei­mal in Füh­rung, die je­weils von Dominik Vaas­sen aus­ge­gli­chen wur­de. Im Schluss­spurt setz­ten sich die Dül­ke­ner dann durch die To­re von Vaas­sen und Patrick Hinz noch mit 4:2 durch und stan­den nach drei Jah­ren wie­der ein­mal im Fi­na­le.

In der Vor­run­de stand ganz klar die „Ham­mer­grup­pe“A im Mit­tel­punkt. Und die drei Be­zirks­li­gis­ten 1. FC Viersen, TDFV Viersen und Dül­ke­ner FC schenk­ten sich wirk­lich nichts. Der 1. FC Viersen schaff­te den­noch das Kunst­stück, al­le drei Spie­le zu gewinnen und klar ins Halb­fi­na­le zu ein­zu­zie­hen. Der Dül­ke­ner FC muss­te nach der Nie­der­la­ge ge­gen den FC und den Sie­gen ge­gen den Vor­jah­res­fi­na­lis­ten TDFV und der SG Dül­ken schon auf Schüt­zen­hil­fe des 1. FC Viersen hof­fen. Denn traf im letz­ten und ent­schei­den­den Spiel auf den TDFV Viersen, tat Dül­ken aber den Ge­fal­len klar mit 3:0 zu gewinnen. Da­mit stan­den die Dül­ke­ner eben­falls im Halb­fi­na­le.

In der an­de­ren Vor­run­de stan­den in Blau-Weiß Con­cor­dia Viersen und dem ASV Süch­teln II die bei­den Halb­fi­na­lis­ten schon nach der zwei­ten Spiel­run­de fest. Im ent­schei­den­den letz­ten Spiel hol­ten sich die Süch­tel­ner durch die To­re von Clau­di­us Ma­ckes und Lu­cas Hoff mit dem 2:0-Sieg den Grup­pen­sieg vor Blau-Weiß Con­cor­dia. Der TSV Bois­heim si­cher­te sich mit ei­nem 4:3-Sieg (To­re: Mar­co Clae­ren/2, Da­ni­el Schrörs und Al­mir Hu­se­j­no­vic) ge­gen den SC Viersen-Rah­ser den drit­ten Platz.

Der 1.FC Viersen be­ju­belt die Ti­tel­ver­tei­di­gung bei den Hal­len­stadt­meis­ter­schaf­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.