Skan­dal Di­gi­tal

Ama­zon-Grün­der Jeff Be­zos wehrt sich ge­gen die Macht der Di­gi­ta­li­sie­rung.

Rheinische Post Viersen - - Stimme Des Westens - Ri­chard Gut­jahr ist Mo­de­ra­tor für das Baye­ri­sche Fern­se­hen und Blog­ger. Ih­re Mei­nung? Schrei­ben Sie un­se­rem Au­tor: ko­lum­[email protected]­ni­sche-post.de

An der Schwel­le vom In­dus­tri­eins Di­gi­tal­zeit­al­ter wer­den fast täg­lich Text­nach­rich­ten und Bil­der be­nutzt, um po­li­ti­sche oder wirt­schaft­li­che Geg­ner aus dem Weg zu räu­men. Je­de Re­gel­ver­let­zung, je­der Sei­ten­sprung ent­fal­tet durch die Di­gi­ta­li­sie­rung ei­ne grenz­über­schrei­ten­de Wir­kungs­macht, die in Echt­zeit Kar­rie­ren zer­stört, Bör­sen­kur­se be­ein­flusst, wohl­mög­lich so­gar Wah­len ent­schei­den kann. Wer auch im­mer den jüngs­ten Ha­cker­an­griff auf den Ama­zon-Grün­der zu ver­ant­wor­ten hat, bei Jeff Be­zos sind der oder die Tä­ter an den Fal­schen ge­ra­ten.

Der Mul­ti­mil­li­ar­där fa­ckel­te nicht lan­ge und schal­te­te ei­ne Pri­vat­de­tek­tei ein, um her­aus­zu­be­kom­men, wer im Hin­ter­grund die Strip­pen ge­zo­gen hat. Po­li­ti­sche Kom­men­ta­to­ren in Wa­shing­ton spe­ku­lie­ren of­fen über die Mög­lich­keit, dass die Spur ins Wei­ße Haus füh­ren könn­te. Ob Sau­dis, Rus­sen oder Do­nald Trump per­sön­lich; das ei­gent­li­che Pro­blem un­se­rer Zeit be­nennt Jeff Be­zos in ei­nem Blog­bei­trag: „Wenn ich in mei­ner Po­si­ti­on mich nicht ge­gen ei­ne sol­che Form von Er­pres­sung weh­ren kann, wer sonst wä­re da­zu in der La­ge?“Da­mit weist der Mil­li­ar­där auf ei­nen we­sent­li­chen Punkt hin. Das In­ter­net, mit all sei­nen Mög­lich­kei­ten der Wis­sens­ver­meh­rung kann auch ein ver­hee­ren­des In­stru­ment für Ruf­mord und Un­ter­drü­ckung sein. Die Zahl von Kin­dern und Ju­gend­li­chen, die Op­fer von Cy­ber-Mob­bing auf Whats­app und Youtube durch Klas­sen­ka­me­ra­den wer­den, steigt auch in Deutsch­land be­sorg­nis­er­re­gend. Schü­ler, Leh­rer, El­tern, wir al­le tra­gen Ver­ant­wor­tung da­für, wie wir die Di­gi­ta­li­sie­rung ge­stal­ten wol­len. Ob jung oder alt, arm oder reich – die Zu­kunft der ver­netz­ten Ge­sell­schaft liegt in un­se­rer Hand. Es wird Zeit, dass wir die­sen Kampf auf­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.