Au­to mit USB-Ka­bel und Sty­ro­por ge­flickt

Rheinische Post Viersen - - Nordrhein-westfalen -

DORTMUND (dpa) Auf ei­ner Rast­stät­te an der Au­to­bahn 44 bei Dortmund ha­ben Po­li­zis­ten ein not­dürf­tig re­pa­rier­tes Au­to aus dem Ver­kehr ge­zo­gen. Laut Po­li­zei­be­richt stell­ten Be­am­te ein de­fek­tes Licht und star­ke Män­gel an Len­kung, Brem­sen und Rei­fen fest. Die Bei­fah­rer­tür hat­te der Fah­rer zu­dem mit ei­nem USB-Ka­bel fest­ge­zurrt, ein Stück Sty­ro­por fi­xier­te auf der Fah­rer­sei­te den ka­put­ten Fens­ter­he­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.