Bel­gra­der ret­tet sich mit Sprung ins Meer

Rheinische Post Viersen - - Sport -

SPLIT (dpa) Mit ei­nem Sprung ins Meer hat sich der Was­ser­ball-Tor­wart Ale­san­dro Kralj von Ro­ter Stern Bel­grad vor An­grif­fen in der kroa­ti­schen Ha­fen­stadt Split ge­ret­tet. Zu­sam­men mit zwei Team­kol­le­gen war Kralj vor der Par­tie bei VK Mor­nar Split in ei­nem Ca­fé at­ta­ckiert wor­den. Nach dem An­griff reis­te das Bel­gra­der Team in die Hei­mat zu­rück, das Spiel soll nun nach­ge­holt wer­den. Die Po­li­zei teil­te mit, sie ha­be drei Ver­däch­ti­ge fest­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.