Sprin­ter Heinz Füt­te­rer: „Der wei­ße Blitz“ist tot

Rheinische Post Viersen - - Sport -

ELCHESHEIM-ILLINGEN (dpa) Der frü­he­re Sprint-Star Heinz Füt­te­rer, ge­nannt „Der wei­ße Blitz“, ist tot. Füt­te­rer starb in der Nacht zum Sonn­tag im Al­ter von 87 Jah­ren nach kur­zer schwe­rer Krank­heit. Er stell­te 1954 den 100-Me­ter-Welt­re­kord von Jes­se Owens ein, als er in Ja­pan hand­ge­stopp­te 10,2 Se­kun­den rann­te. Der ge­lern­te Fi­scher war trotz des „Wun­ders von Bern“der deut­schen Fuß­ball-Na­tio­nal­mann­schaft um Fritz Wal­ter im glei­chen Jahr Deutsch­lands „Sport­ler des Jah­res“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.