Ge­gän­gelt

Freund­schafts­ver­trag

Rheinische Post Viersen - - Leserbriefe -

Im Rück­blick stel­le ich (Jg.1949) fest, dass der Hand­schlag zwi­schen Charles de Gaul­le und Kon­rad Ade­nau­er zu den wich­tigs­ten po­li­ti­schen Er­eig­nis­sen mei­nes Le­bens ge­hört. Der Weg war manch­mal holp­rig, aber die Rich­tung stimmt. Das nun bei dem Staats­akt das Volk im Um­feld des Aa­che­ner Rat­hau­ses von der Po­li­zei ge­gän­gelt wur­de, ent­spricht nicht mei­nen Vor­stel­lun­gen ei­nes Freund­schafts­ver­tra­ges, den ja ei­gent­lich das Volk er­fül­len soll. Die Un­ter­schrift hät­te man auch am Ran­de ir­gend­ei­nes Gip­fels leis­ten kön­nen. Da ist ab­ge­sperrt und die Po­lit­pro­mi­nenz so­wie­so un­ter sich.

Gün­ter Pohl­mann Hil­den

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.